08.01.2018, 10:47 Uhr

Paul Schopf besiegt Weltklassespieler

Paul Schopf besiegte in Rankwell die ehemalige Nummer 53 der Weltrangliste. (Foto: C. Spalt)
WELS. Der Welser Paul Schopf erreichte bei den international besetzten 3 Kings Snooker Open in Rankweil den fünften Platz. Der 28-Jährige Welser musste sich im Viertelfinale dem späteren Finalisten Andreas Ploner aus Innsbruck mit 1:4 geschlagen geben. Insgesamt zählte das Turnier 80 Teilnehmer aus elf Nationen. Das Highlight für Schopf war der 3:2-Sieg im Achtelfinale gegen die ehemalige Nummer 53 der Snooker-Weltrangliste, Björn Haneveer (BEL). "Wenn man bedenkt, dass ich seit Mai 2017 kein Turnier-Match mehr bestritten habe, kann ich nur sehr zufrieden mit meiner Leistung sein. Vor allem gegen Björn Haneveer konnte ich mein bestes Spiel abrufen und genau solche Matches motivieren mich zum weitermachen. Ich muss vor allem noch sehr viel an meiner Konstanz arbeiten, die fehlte mir im Viertelfinale und Andreas Ploner konnte seine Chancen sehr gut nützen", resümiert Schopf. Vom 26. bis 28. Jänner tritt er bei den Italian Open in Bozen an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.