26.06.2017, 18:38 Uhr

Pegasus 1 holt Platz 9 beim Ö-Cup

Der Österreichische Landesmannschafts-Cup wurde heuer in Wels ausgetragen.
Wels: Niners Billard |

Beim diesjährigen Österreichischen Landesmannschafts-Cup in Wels war das Burgenland mit drei Teams vertreten. Der BSV Pegasus Eisenstadt 1 konnte sich bis auf Platz 9 vorspielen.

Der Österreichische Landesmannschafts-Cup wurde dieses Jahr in Wels ausgetragen. Veranstalter war der ASKÖ PBC Wels. Gespielt wurde in zwei Lokalen. Zum einen im Ninersbillard, der Heimstätte des Veranstalters und im etwa Fünf Gehminuten entfernten Billardcenter 14/1 endlos. 48 Teams aus ganz Österreich waren dabei am Start, darunter auch das "United Wheelchair Team", welches aus vier Rollstuhlfahrern aus mehreren Landesverbänden bestand.

Für den burgenländischen Landesverband waren zwei Teams des BSV Pegasus Eisenstadt sowie ein Team vom BC Deutschkreutz am Start. Der BSV Pegasus Eisenstadt 1, mit Patrick Butora, Johann Schernthaner, Andreas Ritter und Peter Eibisberger, startete mit einem 5:3 Sieg gegen Linz AG Sport. Für sie war damit der erste Turniertag bereits beendet. Die Kollegen vom BSV Pegasus Eisenstadt 2, mit Barbara Bitriol, Alfred Bitriol, David Kneisz, Florian Grohmann und Franz Kovacs, mussten hingegen eine klare 0:5 Niederlage gegen BC Standard Klagenfurt 1 hinnehmen. Am Nachmittag ging es dann gegen den BSV Leonhofen weiter. Nach hartem Kampf mussten die Eisenstädter hier eine knappe 4:5 Niederlage hinnehmen. Damit war auch für sie der erste Turniertag beendet. Die Vertreter vom BC Deutschkreutz, mit Markus Heinrich, Mathias Wimmer, Franz Gabriel und Kurt Fennes, starteten ebenfalls mit einer 1:5 Niederlage gegen den PBC Kremstal 2 ins Turnier. Nach einem 0:5 gegen den PBC ASKÖ Linz war auch für sie der Turniertag beendet.

Am zweiten Turniertag mussten die Deutschkreutzer gegen den BCS Fieberbrunn ran. Auch hier hatte man keine Chance und unterlag klar mit 0:5. Für den BSV Pegasus Eisenstadt 2 ging es gegen den PBC Kremstal 2. Die Eisenstädter starteten zwar gut in das Match mussten aber am Ende eine 3:5 Niederlage hinnehmen. Sie landeten damit, wie der BC Deutschkreutz auf dem 41. Platz. Ebenfalls nach einem Spiel war der zweite Turniertag auch für den BSV Pegasus Eisenstadt 1 beendet. Diese konnten jedoch ihr einziges Spiel an diesem Tag gewinnen. Nach einem deutlichen 5:0 gegen Pools Graz 1 schaffte man den Aufstieg in die Finalrunde.

Leider setzte sich für die Eisenstädter die "ein Match pro Tag"-Serie auch in der Finalrunde fort. Im Spiel gegen Brot & Spiele Graz zog man mit 3:5 den Kürzeren und schied aus dem Turnier aus. Die Eisenstädter schafften es damit auf Rang 9. Den Sieg beim Ö-Cup holte sich das Team Linz AG Sport, das den ASKÖ PBC Steyr 1 im Finale mit 5:3 besiegen konnte.

Mehr Infos auf unserer Homepage
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.