21.06.2017, 14:26 Uhr

PSV-Leichtathleten um Kakifukiamoko präsentierten sich stark

Jordana Kakifukiamoko schaffte das EM-Limit im Diskuswurf. (Foto: Photo Plohe)
WELS/EBENSEE. Jordana Kakifukiamoko präsentierte sich bei den Leichtathletik-Landesmeisterschaften der Allgemeinen Klasse in prächtiger Form. Nachdem sie im Kugelstoßen mit persönlicher Bestleistung von 13,07 Metern Gold gewonnen hatte, zeigte sie zwei Stunden später im Diskusbewerb Nerven aus Stahl. Nachdem sie im ersten und fünften Versuch jeweils nur um Zentimeter am EM-Limit von 45,50 Meter vorbei geschrammt war, mobilisierte sie im sechsten und letzten Versuch noch einmal ihre Kräfte und schleuderte den 1-Kilogramm-Diskus mit 46,02 Metern zum EM-Limit (U20-EM von 20. bis 23. Juli in Grosseto/Italien) in die Ebenseer Abendsonne. Die Freude und Erleichterung war auch bei ihrem Trainer Hans Ryzy groß: "Die spezielle Vorbereitung für den Saisonhöhepunkt in Italien startet schon diese Woche und mit den Staatsmeisterschaften und einem Vorbereitungswettkampf werden wir versuchen, die Leistungskurve hoch zu halten." Aber auch weitere Athleten des PSV Hornbach Wels feierten in Ebensee Erfolge. Gregor Schöffmann holte dreimal Bronze im Hoch-, Weit- und Dreisprung. Im 100-Meter-Sprintfinale verpasste Hannah Miggisch knapp die Bronzemedaille und belegte Platz vier. Ebenso auf Platz vier landete Sashell Samuels im Weitsprung. Eine Top-6-Platzierung erreichte Felix Penezenstadler im 800-Meter-Lauf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.