21.10.2014, 20:12 Uhr

Runde 11 führt den SV Entholzer Pichl in den Hausruck...

RoFu/SV Pichl

Am kommenden Wochenende geht es für uns in die tiefen des Hausrucks, genau gesagt nach Neukirchen/Vöckla.

Die Gastgeber der UNION Böckhiasl Neukirchen/V.-Puchkirchen sind in den letzten Wochen gut in Fahr gekommen - es scheint als wäre das Debakel gegen Gunskirchen die nötige Initialzündung gewesen.

PICHLER URGESTEIN AUF NEUKIRCHNER BETREUERBANK

In diesem Spiel können wir dem Gegner nichts vormachen, sitzt doch mit Josef Madlmayr ein Pichler-Urgestein auf der Betreuerbank von Neukirchen. "Wir sind froh das es Josef "Sepp" Madlmayr nach seinem überraschenden Herzinfarkt wieder ganz gut geht, möchten ihm vom gesamten SVP auf diesem Wege weiterhin alles Gute und wieder völlige Gesundheit wünschen", so Sektionsleiter Roman Fuchsberger. Das es ein ganz schwieriges Spiel in Neukirchen werden wird, hat das letzte Wochenende bewiesen, wo Titelkandidat Schwanenstadt völlig verdient verloren hat. Neukirchen setzt vorwiegend auf die notwendigen Tugenden im Fußball, gepaart mit einigen sehr guten Spielern. Ein interessanter Samstag-Nachmittag steht den Besuchern auf jeden Fall ins Hause und wir hoffen natürlich, dass uns viele Pichler in den Hausruck folgen werden und sie gemeinsam mit uns eine positive Heimfahrt antreten können.

Union Neukirchen/V.-Puchkirchen gegen SV Entholzer PICHL 1963
Samstag, 18.10.2014 I 15.30 Uhr
Sportanlage Neukirchen/V.-Puchkirchen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.