18.12.2017, 16:00 Uhr

Sportförderung der Marktgemeinde Thalheim für junge Talente

v.l.n.r.: Bürgermeister Andreas Stockinger, Katharina Floimayr, Manuel Hauthaler, Sophie Gutöhrle, Felix Grabner und Vizebürgermeister Ing. Klaus Mitterhauser.

Dass Thalheimer ein guter Boden für erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler ist, haben bereits Größen wie der ehemalige Traber-Weltmeister Adi Übleis und natürlich die Judokerin Sabrina Filzmoser bewiesen. In diese großen Fußstapfen treten nun Talente wie der Tänzer Manuel Hauthaler, Sophie Gutöhrle und Felix Grabner in der Disziplin Rudern.



Manuel Hauthaler erreichte mit seiner Partnerin Katharina Floimayr im heurigen Jahr einen hervorragenden 3. Platz in der D-Klasse der österreichischen Tanzmeisterschaften. Zuletzt gelang dieser erfolgreichen Paarung auch noch der Aufstieg in die nächst höhere Leistungsklasse C und in Folge gewannen sie den steirischen Landesmeistertitel.

Bei den diesjährigen österreichischen Ruder-Staatsmeisterschaften in Ottensheim verteidigte Sophie Gutöhrle mit ihrer Partnerin den Titel im Schülerinnen Doppelzweier. Felix Grabner holte bei dieser Veranstaltung mit seinem Boot einen ausgezeichneten 3. Platz.

Zu diesen besonderen Leistungen gratulierte die Gemeindevertretung am 12. Dezember 2017. „Im Sport ist Durchalten ganz wichtig und die Heimatgemeinde honoriert diesen Fleiß und ist stolz auf seine jungen Talente!“, hört man von Sportreferent Vizebürgermeister Ing. Klaus Mitterhauser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.