19.06.2016, 17:24 Uhr

Streckenrekord pulverisiert

Przybilla Gesamtsiegerin Damen
Anna Przybilla (Tri Team Wels) siegte erneut – diesmal beim 4. Garstener Eisenwurzentriathlon über 500 m Schwimmen, 22 km Rad und 5 km Laufen. Und wie! Sie pulverisierte den alten Sreckenrekord der heute Drittplazierten Sigrid Herndler (PSV Tri Linz) um beinahe 3 Minuten und siegte scheinbar mühelos vor Sabine Schöpf (SIG Harreiter) mit überlegener Rad- und Laufbestzeit.

Roman Füreder (Tri Team Wels) konnte sich als 6ter trotz einer kleinen Zusatzrunde am Rad mit gleichmäßig starken Leistungen erneut in den Top-10 platzieren. In der Altersklasse M24-29 erreichte er den starken 2. Platz – unmittelbar hinter dem Gesamtsieger Christoph Schöpf (SIG Harreither), der Gerald Will (4sports.at) und Didi Schraml (Tri Monkeys) in der Herrengesamtwertung auf die Plätze verwies.

Manfred Widmann (Tri Team Wels) konnte erneut die Altersklasse M50-59 gewinnen und freute sich über die 3te Radzeit und den 13. Gesamtrang.

Tri Team Wels Sektionschef Horst Entholzer entschied sich ebenfalls sehr kurzfristig zu einem Start: Immerhin Platz 58 (Gesamt) und 8 (M50-59) haben herausgeschaut. Und wenn er noch die Wechsel übt …
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.