27.05.2017, 08:33 Uhr

Walter Ablinger baut Führung bei der 4. Internationalen Paracycling Tour aus

Gestern stand bei der 4. Internationalen OÖ. INVACARE Paracycling Tour das Rundstreckenrennen auf dem Salzburgring am Programm. Die Fahrer waren vom Ambiente der 4,23 Kilometer langen Rennstrecke begeistert und zeigten Topleistungen. In der Handbikeklasse MH 3 kam es zum großen Duell zwischen Walter Ablinger und seinem Schweizer Kontrahenten Heinz Frei, die sich ein knappes Rennen lieferten. Von Runde zu Runde wechselten sich die beiden Größen des Paracycling-Sports an der Spitze ab, im Zielsprint hatte Walter Ablinger dann aber noch die größeren Reserven und gewann auch die 2. Etappe der Tour. „Das war heute ein echt spektakuläres Rennen. Mein Bike ist auf den Abfahrten richtig schnell, das war der Schlüssel zum Erfolg“, so der Paralympicsieger aus Rainbach bei Schärding. Eine Vorentscheidung ist damit auch in der Gesamtwertung gefallen: Walter Ablinger führt hier jetzt bereits mit 27 Sekunden Vorsprung.

Tagesschnellster war gestern der Steirer Thomas Frühwirth, der auf den Abfahrten mit über 80 km/h unterwegs war. Alle Ergebnisse auf www.computerauswertung.at, knapp 100 Fahrer waren am Start. Die Tour bleibt bis zum Schlusstag spannend, da für die Gesamtwertung die Zeiten aus allen Teilstücken addiert werden.

Bildtext: Walter Ablinger und Heinz Frei lieferten sich am Salzburgring ein packendes Rennen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.