20.05.2017, 16:09 Uhr

Walter Ablinger beim Weltcup in Ostende im Spitzenfeld

Paracycling-Olympiasieger Walter Ablinger konnte beim Handbike-Weltcup in Ostende/Belgien nach dem gestrigen 4. Platz im Einzelzeitfahren heute beim Rundstreckenrennen über 56 Kilometer Platz 5 belegen. Beim Einzelzeitfahren am Freitag über 15 Kilometer verpasste er das Podium gegen seinen ewigen Kontrahenten Heinz Frei aus der Schweiz nur um 4,8 Sekunden. Der Ausnahmekönner aus Rainbach bei Schärding erzielte auf der windanfälligen Strecke in Strandnähe einen Schnitt von 35,3 km/h, die Spitzengeschwindigkeit war mit Rückenwind bei 52 km/h und somit schneller als die belgische Polizei erlaubt. Heute kam er in der elfköpfigen Verfolgergruppe hinter Sieger Edward Maalouf aus den Niederlanden mit 31 Sekunden Rückstand als 5. ins Ziel und verpasste das Podest im Zielsprint nur knapp. Insgesamt waren heute 33 Fahrer aus 14 Nationen am Start.

Bildtext: (Foto honorarfrei, Fotonachweis Ablinger) Walter Ablinger belegte beim Weltcup in Ostende die Plätze 4 und 5
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.