27.10.2017, 09:14 Uhr

Iranische Delegation zu Gast bei Holter

Die iranische Delegation besuchte im Vorfeld der Verleihung auch die Mein Holter-Bad Ausstellung in Wels. (Foto: Holter)

Im Vorfeld der Enrgy Globe Awars besuchten iranische Wirtschaftstreibende den Welser Sanitär-Profi.

WELS. WELS (ph). Anlässlich der Verleihung der iranischen Ausgabe des Energy Globe Award hielt sich kürzlich eine iranische Delegation in Österreich auf. Sie nahm am 19. Oktober in Wien die nationale Auszeichnung für die iranweit besten Umweltschutzprojekte mit Fokus auf Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Einsatz erneuerbarer Energien entgegennehmen. Im Vorfeld der Preisverleihung nutzte die Delegation, der Regierungs- und Wirtschaftsvertreter sowie Vertreter iranischer Unternehmen angehören, ihren Aufenthalt um sich über ähnliche Vorzeigeprojekte in Österreich zu informieren und diese vor Ort zu besichtigen. Auf dem Programm stand dabei auch ein Besuch in der Holter Zentrale in Wels, wo sich die Gäste für wasser- und ressourcensparende Sanitärprodukte interessierten.

Erstmals Kooperationspartner

Mit dem Energy Globe Award werden jährlich national und international herausragende, nachhaltige Best-Practice-Projekte ausgezeichnet und so einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Holter trat heuer erstmals als Kooperationspartner für diese Auszeichnungen auf. „Unsere Branche nutzt die Elemente Wasser, Luft und Feuer bzw. Wärme und macht sie unter Einsatz modernster Technik in bester Qualität verfügbar. Egal ob es dabei um die Befriedigung von Grundbedürfnissen oder um die Schaffung einer luxuriösen Wellnessoase geht – der schonende Umgang mit diesen Ressourcen ist wesentlicher Part unserer Unternehmensphilosophie“, begründet Verkaufsleiter Christian Rauchfuß diese Zusammenarbeit.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.