03.07.2017, 15:58 Uhr

SMS Wels zu Gast bei Rübig

16 Schüler der SMS Wels/Pernau durften einen Tag lang bei Rübig hinter die Kulissen blicken. (Foto: SMS Wels)

Schüler der Neuen Sportmittelschule Wels/Pernau durften in Marchtrenk Technik-Luft schnuppern.

MARCHTRENK. Kürzlich besuchten 16 Schüler der Neuen Sport Mittelschule Wels/Pernau die Rübig Härtetechnik in Marchtrenk. Personalleiter Hubert Lehenbauer gab den Teilnehmern einen Überblick über die Geschichte und erklärte das Leistungsportfolio der gesamten Rübig Gruppe.

Erfahrungen aus erster Hand

Nach der kurzen Präsentation startete der Firmenrundgang. Lehrlinge aus der Härtetechnik, Anlagentechnik und Schmiedetechnik erzählten der Schulklasse wie ein Tag bei Rübig aussieht und welchen Tätigkeiten sie im jeweiligen Lehrberuf nachgehen. Der Rundgang startete in der Produktion, wo als erstes die Vakuumhärte-Abteilung besichtigt wurde. Danach ging es weiter zu den vorbereiteten Stationen in der Forschung und Entwicklung. Dort erklärte Jürgen Lehner den Schülern, wie man mit den verschiedenen Wärmebehandlungsverfahren die Eigenschaften von Stahl verbessern kann. Der Rundgang wurde abgerundet mit der Besichtigung der Abteilungen Einsatzhärten und Plasmanitrieren.

Lehrlingsausbildung als Unternehmenskultur

Für die Anlagenbedienung und Kundenberatung benötigt es top-ausgebildete Fachkräfte. Daher ist die Lehrlingsausbildung seit Jahren ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur. Der hohe Praxisbezug wird mit fachspezifischen Weiterbildungen ständig ergänzt und erhöht die Karrierechancen. „Als technologieorientiertes Unternehmen hat es für uns oberste Priorität, in die Jugend zu investieren, denn nur so ist es möglich, den Anspruch an die Technologieführerschaft aufrecht zu erhalten“, erklärt Geschäftsführer Günter Rübig.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.