20.04.2017, 16:42 Uhr

Sparkasse Neustadt nach Umbau wiedereröffnet

Vorstandsdirektor Herbert Walzhofer, Filialdirektor Bernhard Huber und Regionalleiter Robert Reif. (Foto: Sparkasse OÖ)

Zum "60er" präsentierte sich die Filiale Neustadt der Sparkasse OÖ in neuem Gewand.

WELS. Nicht nur der Selbstbedienungsbereich des seit 1957 bestehenden Standortes ist nach modernsten technologischen Standards aufgerüstet worden, auch großzügige Beratungszonen sind kennzeichnend für die Niederlassung. „Wir investieren jedes Jahr 2,2 Millionen Euro in Neubau, Umbau und hochmoderne Ausstattung in unseren 162 Filialstandorten. Den Kunden optimale Beratung vor Ort in den Regionen zu bieten, ist uns wichtig – denn Bankgeschäfte sind nach wie vor Vertrauenssache“, weiß Sparkasse OÖ-Vorstandsdirektor Herbert Walzhofer.
Acht Mitarbeiter sind in der Filiale Neustadt beschäftigt. Der Abgang der Oberbank aus der Neustadt verschafft der Sparkasse im Stadtteil zusätzliche Marktchancen. Insgesamt 6.300 Kunden werden dort aktuell betreut, Kundengeldern von 157,2 Millionen Euro steht ein Finanzierungsvolumen von 62,4 Millionen Euro gegenüber. Die Sparkasse OÖ hat im Welser Bankgeschäft einen Marktanteil von 39 Prozent.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.