13.11.2017, 16:21 Uhr

Vollauslastung der Fuzo Wels

99,6 Prozent der Welser FuZo sind aktuell vermietet. Nur 50 Quadratmeter Restfläche stehen noch leer. (Foto: Wels Marketing & Touristik GmbH)

Nach dem Abschluss der Mietverträge mit Backwerk (am neuen Standort Bäckergasse 20) und Feichtinger Schmuck (Schmidtgasse 12) sowie den bereits erfolgten Neueröffnungen im Herbst beläuft sich der Vermietungsgrad der Verkaufsflächen in den Fuzos auf aktuell 99,6 Prozent.

WELS. Die Welser Fußgängerzonen Schmidtgasse und Bäckergasse umfassen insgesamt 67 Geschäfte. Auf einer Verkaufsfläche von 11.268 Quadratmetern findet sich nun ein breit gefächerter und wertiger Mietermix, der zum Flanieren & Einkaufen einlädt. In den letzten beiden Jahren wurden hier gezielt viele Projekte angesiedelt, darunter auch zahlreiche starke internationale Marken mit Alleinstellung im Raum Wels. Dazu gab es zahlreiche Modernisierungen von Objekten, die zu einer starken Aufwertung des Stadtbildes beitrugen.

Geballte Modekompetenz

Starke Marken und inhabergeführte Geschäfte wie s.Oliver Women, Valerie, Per Me, Quand – Mode mit Gewissen, Sartofino, das Benetton Kompetenz Haus oder Ernstings Family bieten einen breiten Angebotsmix für alle Zielgruppen und überzeugen mit hohen Serviceleistungen. Mit dem Salzburger Trachtenspezialist Gössl konnte ein Premiumanbieter im Trachtensegment gewonnen werden, mit Hunkemöller eine aufstrebende Kette im Wäschesegment. Modern Times und Feichtinger bereichern die Fußgängerzone mit qualitativ hochwertigem Schmuckangebot, Selmarina bietet seit kurzem reine Naturprodukte in der Schmidtgasse. Auch im Bereich Gastronomie konnten mit dem Backwerk, dem Schwarzen Dackel sowie Mazza FreshPoint neue Akzente gesetzt werden.

Auch das Umfeld profitiert

Durch die Vollvermietung der Fußgängerzonen steigen nun auch die Chancen der angrenzenden Lagen. So soll das Cafe Ring 18 in angrenzender A-Lage im Kreuzungsbereich der beiden Fuzos mit der Ringstraße künftig auch als Handelsfläche genutzt werden. Auch die in Bau befindliche Erweiterung von „Gloriette“ wird hier einen Impuls und zusätzliches Angebot in die Ringstraße bringen. Am westlichen Ende der Ringstraße konnte bereits Kims Asia Imbiss & Shop als neuer Anbieter gewonnen werden.
Die aktuellen Fortschritte am Stadtplatz bestätigen zunehmende Verwertungsaussichten auch in den B-Lagen. Die Nordseite am Stadtplatz ist bereits vollvermietet, auch das Interesse am Objekt Stadtplatz 9-10 steigt nun, wie aktuelle Anfragen aus dem Handel zeigen. Hier wird eine nachhaltige Lösung für das Frühjahr 2018 angestrebt. „Die Fußgängerzonen stehen im Fokus der Bemühungen, die Stadt bringt sich mit finanziellen und personellen Mitteln ein, um das Wohlfühlerlebnis in der Innenstadt zu stärken und langfristig zu sichern. Für die Wirtschaft ist es in höchsten Maßen erfreulich, dass ein Aufwärtstrend zu erkennen ist“, so Bürgermeister Andreas Rabl. "Trotz Vollauslastung bleibt das WSW im Vollgas-Modus. Die Unterstützung von Neuansiedlungen durch das WSW zeigt mit der Vollvermietung der Fuzos einen großartigen Erfolg. Dieser ist Motivation für weitere Ansiedlungen in Wels", ergänzt Stadtrat Peter Lehner.

Fakten:
Verkaufsfläche der Welser Innenstadt (ABC Lagen): 50.818 Quadratmeter
Anzahl der Geschäfte der Welser Innenstadt (ABC Lagen): 378
Verkaufsfläche Fuzos Schmidtgasse + Bäckergasse: 11.268 Quadratmeter
Anzahl der Geschäfte beider Fuzos: 67
Vermietungsgrad Fuzos: 99,56 Prozent (Stand 31.10.17)
Leerstandsquote Fuzos: 0,44 Prozent (50 Quadratmeter Verkaufsfläche)

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.