22.11.2016, 15:42 Uhr

Schubertiade Wels: Gewinnen Sie Karten für "Kriegers Ahnung"

Michael Nowak und Judith Graf leiten die Schubertiade. (Foto: Ecker)

Das zu Schuberts 200. Geburtstag verfasste Stück wird bei der Schubertiade in Österreich uraufgeführt.

WELS (nl). Am Samstag, den 26. November 2016, um 19.30 Uhr findet der vierte und somit vorletzte Termin der heurigen Schubertiade Wels unter der Leitung des Welser Tenors Michael Nowak im großen Saal der Landesmusikschule Wels statt. „Spauni, Spaun, ich hab den Ort gefunden, wo – Gedanken sich verwandeln in Musik“ – Mit diesen Worten von Franz Schubert endet das Stück „Kriegers Ahnung“ von Georg Darvas. Dieses bewusst für eine Bühne konzipierte Stück wurde 1997 zum 200. Geburtstag von Franz Schubert verfasst und wird im Rahmen der Schubertiade Wels in Österreich uraufgeführt. Beschrieben werden die letzten Lebenstage von Franz Schubert mit seinem Freund Joseph von Spaun. Angeregt durch Rudolf Steiners Buch „Esoterische Betrachtungen karmischer Zusammenhänge“ wird auch in diesem Stück in einer speziellen Traumfrequenz die Frage gestellt: Woher kommen wir, wohin gehen wir? Die Handlung wird von bekannten Schubert-Liedern umrahmt. Michael Nowak übernimmt die Rolle des Schuberts sowie des Sängers und Gerald Giedenbacher verkörpert den Spaun. Als Liedbegleiter konnte der renommierte Pianist Thomas Kerbl gewonnen werden. Karten gibt es unter kartenverkauf@schubertiade-wels.vision oder 0677 620 230 74.

Wir verlosen für diesen Termin zwei Karten.



Die Aktion ist bereits beendet!

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.