27.10.2016, 13:41 Uhr

Einladung zum Klinikum Wissensforum - Fokus: Krebs am 11. November von 16 - 20 Uhr

Prim. Prof. Dr. Alexandre Pelzer, FEBU, Abteilungsleiter der Urologie am Klinikum Wels-Grieskirchen (Foto: Klinikum Wels-Grieskirchen)
Wels: Klinikum Wels | Ist Darmkrebs vermeidbar? Und Prostatakrebs heilbar? Diagnose Krebs – wie meistern Patienten diese schwierige Lebenssituationen? Welche Rolle spielen Ernährung und Bewegung in Prävention und Therapie? Beim „Klinikum Wissensforum Fokus: Krebs“ lädt das Klinikum Wels-Grieskirchen am 11. November 2016 die Bevölkerung ein, sich über aktuelle Erkenntnisse zu Krebsvorsorge und Früherkennung, innovative Therapiemöglichkeiten und das Leben mit Krebs zu informieren.

Ab 16 Uhr sind im Festsaal am Standort Wels Impulsvorträge und Expertentalks zu sowie Führungen in Radiologie und in Labordiagnostik auf dem Programm.

PSA – Ein einfacher Test

Neben den Erkrankungsformen Darmkrebs und Leukämie steht auch Prostatakrebs im Zentrum der neuen Klinikum-Veranstaltungsreihe. In seinem Vortrag „Prostatakrebs sichtbar machen – dank innovativer bildgebender Verfahren“ informiert Alexandre Pelzer, Abteilungsleiter der Urologie am Klinikum Wels-Grieskirchen, unter anderem über die Vorteile der MRT-Ultraschall-fusionierten Prostatabiopsie. Mit dieser innovativen Diagnosemethode können punktgenau Gewebsproben der verdächtigen Zellen entnommen und so individuelle Therapievorschläge erarbeitet werden. Im Rahmen des Klinikum Wissensforum Fokus: Krebs bietet das Klinikum Wels-Grieskirchen den Besuchern auch die Möglichkeit für einen kostenlosen PSA-Test. Die Abnahme des PSA-Wertes ist eine einfache Möglichkeit, Hinweise auf Prostatakrebs über eine Blutabnahme zu erkennen.

Was Sie schon immer wissen wollten …

Im Anschluss an die Kurzvorträge stehen die Experten des Klinikums für die Fragen der Besucher zur Verfügung. Darüber hinaus erfahren Sie, wie die Pathologie heute in der Krebstherapie maßgeblich beteiligt ist, Leben zu retten. Die Spezialisten der Klinikum-Diätologie beantworten Fragen zur richtigen Ernährung – sowohl in der Krebsvorsorge als auch in der Krebstherapie. Als wichtige Partner in der Betreuung von Betroffenen sind auch die Hospizbewegung Wels und die Krebshilfe OÖ beim Klinikum Wissensforum Fokus: Krebs vertreten.
Eine Übersicht über die einzelnen Vorträge, Führungen und Infostände finden Sie auch im Internet auf www.klinikum-wegr.at


Das Klinikum Wels-Grieskirchen – www.klinikum-wegr.at

Als größtes Ordensspital Österreichs ist das Klinikum Wels-Grieskirchen eine Institution der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz und der Franziskanerinnen von Vöcklabruck. Mit rund 30 medizinischen Abteilungen, 1.227 Betten und rund 3.600 Mitarbeitern ist das Klinikum ein bedeutender Anbieter umfassender medizinischer Versorgung in Oberösterreich. Aufgrund seiner zahlreichen Schwerpunkte und Kompetenzzentren bündelt das Klinikum fachübergreifendes Know-how und ermöglicht interdisziplinäre Diagnosen und Behandlungen zum Wohle der Patienten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.