27.10.2016, 10:09 Uhr

Joschi Anzinger mit seinem neuen Programm „Geh weida kim“ in Gunskirchen

Joschi Anzinger (Bildmitte) mit der „Okarinamusi“ gastiert am 19. November in Gunskirchen (Foto: Ulli Engelder)

Am Samstag dem 19. November präsentieren die SPÖ Frauen – Gunskirchen im großen Saal der Landesmusikschule einen humorvollen Nachmittag von und mit Joschi Anzinger und der „D`Mühlviertler Okarinamusi“.



Anzingers aktuelles Programm „geh weida kim“ ist nicht nur eine faszinierende Reise durch das Leben, sondern seine Gedichte sind auch eine Reise ins eigene ich. Joschis zeitlos gültigen Themen spiegeln das Leben wider, weil seine Geschichten voll Vitalität und Lebensfreude sind. Geheimnisvoll und bodenständig ist Anzingers Mundart, die Sprache seiner Kindheit, und wer sich auf seine Spuren begibt, wird mit einer emotionalen Flut innerer und äußerer Wirklichkeit belohnt. Der Autor beschreibt in seinem neuen Buch „windfuadan“ die Lust am Leben und die Freude am Erdendasein. Er erzählt aber auch von der Ausweglosigkeit vor dem Schicksal, um auf den Augenblick, auf das Hier und Jetzt gefasst zu sein. Auf das Publikum wartet ein Nachmittag voll Humor und Ironie, Philosophie und Lebensfreude. Bereichert mit wunderbaren Melodien von Joschis Freunden, D“ Mühlviertler Okarinamusi“ Gottfried Kletzmair und Josef Wiesinger. Sie nehmen sich die Freiheit, so zu musizieren, wie sie die Melodien spüren, deshalb sind sie einerseits ein Rätsel und zugleich dessen Lösung. Joschi Anzinger - Literatur aus der Region - Anders als die Andern!

Los geht`s am 19. November um 15:00 Uhr, Vorverkaufskarten und Reservierungen unter 0664/2463918 oder wambacher@hotmail.com , bzw. bei allen SPÖ Gunskirchen – Gemeinderäten. Im Eintrittspreis sind ein Gratisgetränk und kleiner Snack inkludiert!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.