25.10.2016, 14:01 Uhr

Die "Kräuterhexe" spendete 600 Euro

Gerti Mühlgrabner sammelt mit ihrem Stand Spenden für benachteiligte Menschen. (Foto: privat)
SIPBACHZELL. Die Sipbachzeller "Kräuterhexe" Gerti Mühlgrabner nahm mit ihrem Stand am 22. Oktober am Gallusmarkt Kremsmünster 600 Euro ein, welche sie zur Gänze für gemeinnützige Zwecke spendete. Je ein Viertel davon ging an Ärzte ohne Grenzen, Rotes Kreuz, das SOS Kinderdorf und Schmetterlingskinder. "Ich möchte der Bevölkerung ein großes Dankeschön aussprechen, dass sie mich dabei so unterstützt hat", freut sich Mühlgrabner. Am 26. und 27. November ist sie mit ihrem Hexenhaus am Adventmarkt in Sipbachzell vertreten. Die Einnahmen gehen erneut an die vier Organisationen. "Bei allem, was in der Welt gerade passiert, ist Nächstenliebe ein schönes Plus. Wenn jeder einen kleinen Schritt auf einen anderen zumacht, ginge es jedem besser", beschreibt die "Kräuterhexe" die Beweggründe für ihre Spendenaktion.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.