30.08.2016, 14:11 Uhr

Gold für Sattledter beim Landespflügen

LJ-Landesleitung Johann Diwold und Maria Stieglhuber, Robert Hieslmayr, Franz Graf und LWK-Vizepräsident Karl Grabmayr. (Foto: LJ OÖ)

Die besten Pflüger von Oberösterreich stehen fest: Einer davon ist Robert Hieslmayr aus Sattledt.

BEZIRK. Am vergangenen Wochenende kämpften in Kematen an der Krems die besten Pflüger des Landes um die begehrten Trophäen beim Landesentscheid im Pflügen sowie um die Startplätze zur Staatsmeisterschaft 2017 im Burgenland. 25 Starter, die sich zuvor über Bezirksentscheide qualifiziert haben, zeigten, wie man aus Bodenbearbeitung einen spannenden Wettbewerb macht. Zahlreiche Kriterien wie gleichmäßig hohe und breite Furchen, ein regelmäßig gepflügtes Feld, Unterbringung des Bewuchses, Geradheit der Furchen sowie die Einhaltung der Arbeitstiefe entscheiden über Sieg oder Niederlage. In drei Kategorien wurden Sieger gekürt. Robert Hieslmayr aus Sattledt siegte in der Kategorie Drehpflug Standard. Er startet nächstes Jahr beim Bundesentscheid von 18. bis 20.8. 2017 im Burgenland. Jürgen Thanhofer-Pilisch aus Sipbachzell erreichte in dieser Kategorie den siebten und Bernhard Keferböck aus Sipbachzell den fünften Platz in der Kategorie Beetpflug.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.