10.11.2016, 16:11 Uhr

Junger Mann von Auto erfasst

Die Pkw-Lenkerin dürfte den Fußgänger zu spät gesehen haben. Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte eine Kollision nicht verhindert werden (Symbolbild). (Foto: Friedberg/Fotolia)

Ein 26-Jähriger Schleißheimer wollte nachts in Thalheim die Fahrbahn queren und wurde von einer Autolenkerin zu spät gesehen.

THALHEIM. Wie die Polizei berichtet, lenkte eine 46-Jährige aus Wels am 8. November gegen 21:15 Uhr ihren Pkw auf der B138 in Richtung Sattledt. Im Gemeindegebiet von Thalheim bei Wels wollte zu diesem Zeitpunkt ein 26-Jähriger aus Schleißheim die Fahrbahn der B138 überqueren. Dabei dürfte er von der 46-Jährigen zu spät gesehen worden sein. Trotz eingeleiteter Vollbremsung kam es zur Kollision mit dem Fußgänger. Der 26-Jährige wurde gegen die Fahrzeugfront geschleudert und schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Klinikum Wels gebracht.

0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.