03.11.2016, 15:26 Uhr

Manipulierte Schaukeln auf Spielplätzen

An Schaukeln auf zwei Welser Spielplätzen wurden Schrauben der Bodenverankerung gelöst (Symbolbild). (Foto: deviantART/Fotolia)

Unbekannte entfernten die Schrauben an Spielgeräten zweier Welser Spielplätze.

WELS. Ein Mitarbeiter der Stadt Wels bemerkte Ende Oktober bei einer Kontrolle, dass beim Spielplatz in der Grünanlage Königsederstraße – Am Rosenhag, bei einer Schaukel mehrere Schrauben fehlten. Die Schaukel ist mit vier Holzbalken mit jeweils drei Schrauben am Boden befestigt. Fünf dieser Schrauben fehlten, weshalb eine Gefährdung spielender Kinder nicht ausgeschlossen werden konnte.
Am Spielplatz im Pollheimerpark waren ebenfalls zwei Schaukeln betroffen. Dort konnte eine Gefährdung jedoch ausgeschlossen werden. Die manipulierten Spielgeräte wurden bereits wieder instandgesetzt. Die Polizei ermittelt jetzt.

Bürgermeister Andreas Rabl hat zwar eine unverzügliche Überprüfung aller städtischen Spielplätze angeordnet, Vorsicht ist aber dennoch geboten: „Wir lassen unverzüglich alle Spielplätze überprüfen, um die Sicherheit unserer Kinder zu gewährleisten. Wir ersuchen jedoch alle Eltern um besondere Vorsicht. Auffälligkeiten sollten jedenfalls unverzüglich dem Bürgercenter der Stadt Wels oder der Polizei gemeldet werden.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.