13.09.2016, 07:43 Uhr

Neuer Reform-Muli für Thalheimer Bauhof

v. l.: Amtsleiter Leo Jachs, Alois Hattinger (Reformwerke Wels), Bürgermeister Andreas Stockinger, Bauabteilungsleiter Ing. Martin Hofinger (stehend, rechts) mit dem Team der Bauhofmitarbeiter und dem neuen Muli-Fahrzeug bei der offiziellen Schlüsselübergabe am 8. September 2016.
Thalheim bei Wels: Kommunalgebäude Thalheim KOMM. | Am 8. September wurde im Thalheimer Bauhof das mittlerweile dritte Arbeitsfahrzeug der Reform-Werke Wels offiziell in Betrieb genommen. Der Muli T10X Hybridschift wird bei der Instandhaltung der Gemeindestraßen und natürlich auch beim Winterdienst gute Dienste leisten. Nicht nur die universelle Einsatzmöglichkeit, sondern auch die geringen Emissionswerte punkten bei diesem Arbeitsgerät. Darüber hinaus ist eine Anschaffung bei einem regionalen Anbieter – neben kurzen Anfahrtstrecken bei Service und Wartung - im Hinblick auf die Wertschöpfung und der Sicherung von Arbeitsplätzen überaus sinnvoll.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.