16.09.2016, 15:35 Uhr

RG Lambach - Privatschule mit Tradition und Zukunft

Die 1 A - Klasse des RG Lambach (Foto: Dr. Karl Starke)

Stiftsgymnasium Lambach im Schuljahr 2016/17

Am 12. September starteten 333 SchülerInnen, die von 34 Lehrkräften in 14 Klassen unterrichtet werden, ins neue Schuljahr.
Sehr erfreulich haben sich in den letzten beiden Jahren die Anmeldezahlen für die 5. Klasse mit 32 Schülerinnen und Schülern entwickelt.
Außerdem verstärken je zwei Gastschüler, unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die 6. und 7. Klasse. Der durch den regelmäßigen Schulbesuch strukturierte Tagesablauf und der Kontakt mit unseren Schülern leisten einen wesentlichen Beitrag zur Integration der Jugendlichen aus Syrien und Afghanistan.
Besonders aufregend war der Schulbeginn natürlich für die Kinder, die eine der beiden ersten Klassen besuchen. Um den Wechsel von der Volksschule ins Gymnasium zu erleichtern, gibt es am RG Lambach einige Angebote, die sich in den letzten Jahren bereits bestens bewährt haben. So stehen den „Erstklässlern“ Tutoren, Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, zur Seite, die sie besonders in der Eingewöhnungsphase mit Rat und Tat unterstützen.
Eine ausgezeichnete Basis für die Bildung einer guten Klassengemeinschaft sind außerdem die Kennenlern-Projekttage, die Anfang Oktober in St. Oswald bei Freistadt stattfinden.
Auch sogenannte SLP-Stunden, in denen das soziale Lernen, die Persönlichkeitsbildung und das „Lernenlernen“ im Mittelpunkt stehen, tragen wesentlich zur Schaffung einer angenehmen Unterrichtsatmosphäre bei.
Die Einführung in die Informatik ist für die Schüler der ersten und zweiten Klassen verpflichtend.
Musische und schauspielerische Neigungen können die Kinder im Schulchor und im Darstellenden Spiel ausleben.
Für besonders begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler wird auch in diesem Schuljahr wieder ein Talenteförderkurs angeboten.
Damit die naturwissenschaftlich besonders ambitionierten Jugendlichen nicht zu kurz kommen, können sie sich in einem speziellen Kurs auf die Teilnahme an der Chemieolympiade vorbereiten.
Die beste Voraussetzung dafür bieten die neuen Räumlichkeiten für den Biologie -, Physik – und Chemieunterricht.

Am Freitag, den 25. November, am Tag der offenen Tür, sind alle Interessierten herzlich eingeladen, sich selbst ein Bild von den zahlreichen Aktivitäten und dem neuen Raumangebot am Stiftsgymnasium Lambach zu machen.

Mag. Ingrid Brandl
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.