04.09.2016, 14:39 Uhr

Sturz bei Hindernisbewerb: Pferd stürzt auf Reiter

(Foto: Symbolfoto: BRS)
STADL-PAURA. Bei einem Hindernisbewerb auf der oberösterreichischen Landesausstellung "Mensch & Pferd" in Stadl-Paura, stürzte ein Pferd, wobei Reiter und Pferd unbestimmten Grades verletzt wurden.
Am 3. September 2016 nahm laut Auskunft der Polizei ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Baden, in Niederösterreich, mit seiner Stute an einem Vielseitigkeitsbewerb teil. Als er mit dem Pferd ein Hindernis von 105 Zentimeter Höhe überspringen wollte, blieb dieses an dem Hindernis hängen und kam dadurch zu Sturz. Dabei stürzte das Pferd auf seinen Reiter. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde der 23-Jährige mit dem Notarzthubschrauber in den Med Campus III des Kepler Universitätsklinikums geflogen. Das Pferd erlitt ebenfalls Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von einem Tierarzt versorgt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.