01.11.2016, 18:13 Uhr

Verkehrsunfall: Totalsperre der A1

(Foto: BRS)
WELS. Zu einem Verkehrsunfall samt Totalsperre der Autobahn A1 in Richtung Salzburg kam es am 1. November 2016. Eine 68-jährige Frau aus Linz-Land lenkte ihr Fahrzeug am Nachmittag in Richtung Salzburg. Sie kam wegen unbekannter Weise von der Fahrbahn ab und touchierte rechtsseitig die Leitschiene. In weiterer Folge wurde der PKW über beide Fahrstreifen in die Betonmittelleitschiene und darauf wiederum nach rechts auf die Leitschienen geschleudert. Die Lenkerin wurde dabei laut Angaben der Polizei unbestimmten Grades verletzt und mit Hubschrauber in das AKH Linz verbracht. Aufgrund der Hubschrauberlandung musste die A1 in Fahrtrichtung Salzburg für etwa 45 Minuten total gesperrt werden. Im Einsatz waren neben der Autobahnpolizei auch die freiwillige Feuerwehr Eberstalzell welche die Bergung vornahm, sowie die Rettung Sattledt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.