28.08.2016, 14:40 Uhr

1 Klasse Mitte West: Joker-Tor bringt ersten Saisonsieg für Union Thalheim

Nach der bitteren Auftaktpleite gegen Taufkirchen mussten die Thalheimer Jungs dieses Wochenende beim Sportclub Offenhausen antreten. Im Vergleich zur Vorwoche änderte Thalheims Trainer die Mannschaft an zwei Stellen, für den verletzten Stefan Schwarzlmüller und den wegen Urlaubs abwesenden Osman Karacam, kamen Marius Fanatan und Dejan Topalovic in die Startaufstellung.

Bei hochsommerlichen Wetterverhältnissen wurde das Spiel pünktlich um 17:00 Uhr angepfiffen. In der ersten Hälfte gelang es keiner Mannschaft, sich wirklich zwingende Torchancen herauszuspielen. Die einzigen Chancen hatten Heiko Heinzlmeier und Sead Bajrami, ihre Schüsse fielen aber zu schwach aus.

Der zweite Durchgang begann wie der erste geendet hatte - Thalheim versuchte irgendwie Chancen zu erspielen, die Offenhausner waren meist bemüht, den Ball möglichst rasch hoch in Richtung ihres großen Stürmers Andreas Schmalnauer zu spielen. Nach einer knappen Stunde wechselten beide Trainer das erste Mal. Die beste Chance hatten nun die Thalheimer. Ein schöner Freistoß von Enis Mullabazi ging aber leider nur an das Lattenkreuz. Wenig später dann der entscheidende Wechsel bei Union Thalheim – Besar Bajrami kam für Dejan Topalovic. Nur drei Minuten später belohnte Besar Trainer Harry Kolakovic für die Einwechslung, er erzielte das Goldtor zum so wichtigen Auswärtssieg. Nach der Führung ließ Thalheim nichts mehr anbrennen und brachte den knappen Vorsprung sicher über die Zeit.

Das nächste Spiel für die Thalheimer Jungs steht bereits am Freitagabend auf dem Programm, der SV Krenglbach kommt auf den Thalheimer Sportplatz! Mit den Krenglbachern haben sie ja noch eine Rechnung offen – im Herbst kam Thalheim auswärts mit 0:5 unter die Räder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.