11.09.2016, 21:45 Uhr

1 Klasse Mitte West: Union Thalheim - Derbysieger

In der vierten Runde ging es für Union Thalheim zum Lokalrivalen Blaue Elf Wels. Bei hochsommerlichen Temperaturen galt es, die Niederlage gegen Krenglbach vergessen zu machen.

Die Elf von Muharem Kolakovic startete optimal in das Derby, es dauerte keine Viertelstunde ehe man die Führung bejubeln durfte. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß im Mittelfeld kam Heiko Heinzlmeier an den Ball. Der Stürmer bewies seine Kaltschnäuzigkeit und schob das Spielgerät vorbei an Ilir Saliu ins Tor der Heimmannschaft. Dieser Vorsprung wurde bis zur Pause verteidigt, zwingende Torchancen konnte sich vor dem Pausenpfiff kein Team mehr erspielen.

In der Pause sahen beide Trainer noch keinen Handlungsbedarf, mit denselben 22 Spielern ging es also weiter. Nach etwa 50 Minuten hatte Martin Kamper die Chance auf das 2:0, sein zu zentraler Schuss wurde jedoch vom Heimtorwart gehalten. Kurz danach verließ Kamper das Spielfeld, Urlaubs-Rückkehrer Osman Karacam feierte sein Comeback. Was kurze Zeit später folgte, war ganz klar ein Tor der Marke „Traumtor“. Marius Fanatan schoss einen Freistoß aus knapp 25 Metern via rechter Innenstange unhaltbar ins Tor der Heimmannschaft.
Nach dem zweiten Gegentreffer wurde die Heimelf etwas stärker, der baldige Anschlusstreffer war die Belohnung. Nach einer Unachtsamkeit in der Thalheimer Defensive vollendete Stjepan Lucic zum 1:2.
In weiterer Folge drückte die Blaue Elf zwar weiter auf den Ausgleich, Thalheims Torwart Ilyan Georgiev war aber stets zur Stelle. Durch Kontermöglichkeiten hatten auch die Thalheimer noch weitere Möglichkeiten, oft fehlte aber die Genauigkeit beim letzten Pass. Die beste Chance hatte Mike Zaiser, sein gefühlvoller Lupfer prallte jedoch von der Querlatte ins Aus.

Nach einer etwas langen Nachspielzeit beendete Schiedsrichter Christof Kaiblinger die Partie, die Elf von Trainer Kolakovic durfte sich über den zweiten Auswärtssieg in Folge freuen. Schon kurz nach dem Abpfiff stand der erste Doppelliter Bier bereit, gemeinsam mit den Fans und Funktionären wurde der Derbysieg lautstark gefeiert.

Wir hoffen natürlich, dass es beim nächstwöchigen Auswärtsspiel in Hohenzell (Sa. 17.9 16:00Uhr), wieder etwas zu feiern gibt.

Reserve weiterhin ungeschlagen
Gute Nachrichten gibt es wie fast immer von unserer 1B. Im Spiel der Reserven konnte man der Blauen Elf einen Punkt abluchsen. Zwar ging man durch Ervin Besic in Führung, die Heimmannschaft drehte die Partie aber noch vor der Pause und stellte auf 2:1. Im zweiten Durchgang sorgte ein Treffer des eingewechselten Mateo Tokic dann aber doch noch für einen Punktgewinn.
Unsere 1B bliebt damit auch im vierten Saisonspiel ohne Niederlage, in der Tabelle liegt man, dank dreier Unentschieden, trotzdem vier Punkte hinter Spitzenreiter Krenglbach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.