05.11.2016, 23:27 Uhr

ATSV Stadl-Paura: Mageres 0:0-Auswärtsremis gegen SC Kalsdorf (0:0)

Jaroslav Kasprisin beim Aufwärmen vor dem Match.
Stadl-Paura: Maximilian-Pagl-Stadion | Nach der bitteren 1:0-Auswärtsniederlage gegen TSV Prolactal Hartberg, mussten unsere Burschen, in der vorgezogenen Frühjahrsrunde, nochmals den Weg in die Steiermark antreten. Am Freitag, 04. November 2016, wartete der SC Kalsdorf auf die Mayrleb-Elf. Durch die Niederlage gegen Hartberg sind wir auf den vierten Tabellenplatz abgerutscht, vom Tabellenführer SC Gleisdorf 09 trennen uns weiterhin fünf Punkte. Unser Gegner nimmt nach sieben Siegen, zwei Remis und sechs Niederlagen den 7. Tabellenrang ein. In der Hinrunde verloren wir das Match im Maximilian-Pagl-Stadion mit 1:3 (Tor: Matthias Felber). Um den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren, wird das ein ganz wichtiges Match für uns. Cheftrainer Christian Mayrleb hatte seine Mannschaft in der vergangenen Woche gut auf den kommenden Gegner eingestellt. Unsere Burschen werden alles daran setzen, dieses Mal die Steiermark nicht ohne Punkte zu verlassen. Das Match wurde von Spielleiter Thomas Fröhlacher um 19.00 Uhr angepfiffen. An den Linien assistierten Kurt Hertelt und Emil Ristoskov. Der Dank gilt wieder jenen treuen Fans, die unsere Mannschaft in die Steiermark begleitet haben, wir wissen das wirklich zu schätzen!

Ligaportal berichtet:



Der ATSV Stadl-Paura musste im letzten Ligamatch des Jahres 2016 in die Steiermark reisen und beim SC Copacabana Kalsdorf antreten. Die ansonsten so offensivstarken Oberösterreicher übernahmen in Kalsdorf zwar das Kommando, ein Tor mochte an diesem Abend aber keinem der beiden Teams gelingen. Eine, für die Heimmannschaft durchaus glückliche, Punktteilung war die Folge.

Chancenarme erste Halbzeit



Hier der Link zum Spielbericht mit Videos bei Ligaportal:


http://www.ligaportal.at/ooe/regionalliga-mitte/sp...

Alle Bilder vom Match sind bereits auf der Homepage des ATSV Stadl-Paura unter Fotos online!

http://www.atsv-stadl-paura.at

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Bericht auch auf http://www.salz-tv.at

Es geht nun für unsere Burschen in die verdiente Winterpause. Wir möchten diese Gelegenheit nützen, uns bei allen, die uns in dieser Hinrunde so tat- und stimmkräftig unterstützt haben zu bedanken. Ohne die Mithilfe aller, wären die erreichten Erfolge nicht möglich gewesen. Auf Grund der vielen Auswärtsspiele können wir mit dem 4. Tabellenrang, in der starken Regionalliga Mitte, durchaus zufrieden sein. Wir freuen uns nun auf 10 Heimspiele im Frühjahr, am generalsanierten Spielfeld, im Maximilian-Pagl-Stadion. Natürlich würden wir uns über ein reges Publikumsinteresse sehr freuen, es gibt garantiert tolle Partien zu sehen!

Die Termine für die Vorbereitungs- bzw. Meisterschaftsspiele werden wir in Kürze auf unserer Homepage und auf fb online stellen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.