21.11.2016, 11:07 Uhr

Vizebundesmeistertitel für Turner des SV Flic-Flac Wels

Lisi Gatterbauer, Sarah Hausmair, Daniela Graziani, Christoph Hörandtner

Erfolgreiches Saisonhighlight für die Turnerinnen und Turner des SV Flic-Flac Wels. Vom 19. bis 20. November fand in Bregenz die Turn10 Bundesmeisterschaft statt, insgesamt 12 Athleten waren für den Welser Sportverein am Start.

Die Turn10 Meisterschaften, eingeführt im Jahr 2008, sind praktisch der Höhepunkt für Turner aller Altersklassen und nach dem Kunstturnen die „zweite Liga“ des österreichischen Turnsports. Über 600 Aktive aus allen neun Bundesländern waren nach Bregenz gekommen um bei diesem Wettkampfprogramm im Gerätturnen mitzumachen.
Für drei Turnerinnen aus der Kaderkids-Gruppe war dies die erste Teilnahme an einer Bundesmeisterschaft. Isabella, Vendona und Jana haben diese Herausforderung gut gemeistert und landeten im guten Mittelfeld. „Alle haben super geturnt“, so Kaderkids-Trainer Roland Reisinger, „bin stolz auf meine Mädels“.
Beim Einturnen am Balken verletzte sich Romina Rieger, turnte trotzdem einen guten Wettkampf und wurde mit dem 7. Platz belohnt.
Sehr zufrieden mit den Leistungen sind die Trainer und Turner/innen. Daniela Graziani erturnte sich in der AK16 Oberstufe den hervorragenden 3. Platz. Weitere Stockerlplätze gehen an Lisi Gatterbauer (Masters AK 30) 3. Platz und Sarah Hausmair (Allgemeine Klasse Oberstufe) ebenfalls 3. Platz.
Das Podium verpasste Lucas Schnellinger nur um 0,5 Punkte und musste sich mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben.
Den Vizebundesmeistertitel in der Allgemeinen Klasse holte sich trotz Fehlentscheidung des Kampfgerichtes Christoph Hörandtner. „Ich gratuliere allen unseren TeilnehmerInnen zu den erbrachten Leistungen, es ist für uns Trainer ebenfalls eine super Meisterschaft gewesen!“ so die zufriedenen Worte von Kadertrainer Norbert Hörandnter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.