04.10.2016, 15:04 Uhr

Weltweit einzigartige Auszeichnung für FH Wels

V.l.: Günther Hendorfer, Andreas Rabl, Michael Rabl, Thomas Stelzer, Peter Lehner, Gerald Reisinger mit Studierenden. (Foto: Land OÖ/Liedl)

US-Jury zeigte sich beeindruckt vom Matura-Niveau in Österreich und vergab Akkreditierung.

WELS. Der Welser FH-Bachelorstudiengang "Innovations- und Produktmanagement" erhielt als weltweit erster sechssemestriger Bachelor-Studiengang die internationale ABET-Akkreditierung im Bereich Engineering. Diese Akkreditierung ist das einzige weltweite Qualitätssicherungssystem für technische Hochschul-Studiengänge. 2400 Studiengänge im Bereich Engineering besitzen derzeit dieses Label. Davon entfallen 2071 auf die USA. In Europa sind etwa 50 Studiengänge in Portugal, Spanien, der Türkei und nun auch Österreich akkreditiert. "Die Juroren hatten große Skepsis gegenüber unserem sechssemestrigen Studiengang, da Bachelorprogramme in den USA immer acht Semester haben. Wir haben sie aber überzeugt, indem wir ihnen vorgelegt haben, wie weit Maturanten in Österreich bereits sind. Das haben wir ihnen voraus", sagt Günther Hendorfer, Dekan der FH Wels. Derzeit gibt es in Wels mehr als 2000 Studierende in 13 Bachelor- und zwölf Master-Studiengängen. Die Absolventenzahl seit Gründung im Jahr 1994 liegt bei etwa 4300. Derzeit befindet sich ein zweites Studentenheim in Wels mit rund 100 Wohnplätzen durch die Lawog in der Obermüllerstraße in Bau.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.