Jubiläum
70 Jahre Österreichischer Blasmusikverband

Der Österreichische Blasmusikverband feiert sein 70-jähriges Bestandsjubiläum mit vielen Veranstaltungen.
3Bilder
  • Der Österreichische Blasmusikverband feiert sein 70-jähriges Bestandsjubiläum mit vielen Veranstaltungen.
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

"Faszination. Generationen. Leidenschaft." Unter diesem Motto steht das Jubiläumsjahr des Österreichischen Blasmusikverbandes, der 2021 mit einer Reihe von Veranstaltungen feiern will. Freilich können sich aufgrund von Covid-19-Bestimmungen Änderungen ergeben, über die zeitgerecht informiert werden.

Es ist genau der Moment, wenn Musikerinnen und Musiker gemeinsam ein erfolgreiches Konzert spielen und das Publikum seinen endlos scheinenden Applaus gibt. Es ist genau der Moment, wenn junge Musikerinnen und junge Musiker Lob und Anerkennung der Vereinsmitglieder zu ihrem erfolgreich abgelegten Leistungsabzeichen erhalten. Es ist genau der Moment, wenn der stolze Großvater seinen Enkel zur ersten Probe mitbringt!

Gründung in Innsbruck

Das 70-jährige Jubiläum des Österreichischen Blasmusikverbandes (ÖBV) besteht aus vielen Momenten, die Musikerinnen und Musiker über Generationen hinweg erleben. Am 4. März 2021, gegründet im Hotel „Weißes Kreuz“ in Innsbruck, feiert der Blasmusikverband seinen 70. Geburtstag und steigt mit einer Auftaktveranstaltung, bei der die Kurzfassung der Jubiläumschronik veröffentlicht wird, in das Jubiläumsjahr 2021 ein. Dieser bunte Jahresreigen ist von den verschiedenen Facetten der Blasmusik geprägt und zeigt ihre Bedeutung und den Einfluss nicht nur auf die Musikerinnen und Musiker, sondern auch auf die Gesellschaft und die Kultur. Beim „Tag der Blasmusik“, am 2. Mai 2021 wird gemeinsam bei unzähligen Veranstaltungen in ganz Österreich das Jubiläum gefeiert und findet im Oktober 2021 in Grafenegg in Niederösterreich bei einem Festkonzert seinen Abschluss. „Zahlreiche Veranstaltungen stehen heuer unter dem Motto des Jubiläumsjahres: Faszination. Generationen. Leidenschaft.“, erklärt Erich Riegler, Präsident des Blasmusikverbandes. „Wir sehen es als Möglichkeit gemeinsam mit allen Musikvereinen der Öffentlichkeit die große Bandbreite unseres Verbandes zu zeigen und das Publikum damit zu faszinieren.“

Die Faszination zur Blasmusik

Die Blasmusik ist beeindruckend, leidenschaftlich und lebendig. Sie begeistert und bewegt sowohl Musikerinnen und Musiker als auch das Publikum und berührt durch die große Bandbreite an musikalischen Möglichkeiten (z. B. konzertante Auftritte, Marschmusik, Ensemblemusik, Gestaltung religiöser Feiern). Mit der breiten Facette an Angeboten des ÖBV, wird nicht nur Einfluss auf die unterschiedlichen Lebensbereiche der Mitglieder genommen, sondern werden dadurch auch Traditionen und Wertevorstellungen geprägt. Wer noch davon ausgeht, dass Blasmusik „nur“ Märsche und Polka bedeutet, der wird zum Beispiel bei einer Marsch-Show in Bischofshofen (Salzburg) am 12. Juni 2021 von fulminanten Inszenierungen und Choreografien zu Traditionsmusik und Pop vom Gegenteil überzeugt und sicherlich von erlebnisreichen Momenten gefesselt.


Blasmusik verbindet Generationen


Seit über sieben Jahrzehnten leistet der ÖBV einen wertvollen Beitrag zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben in Österreich und seinen Partnerverbänden. Die Jubiläumschronik des ÖBV, die als Kurz- und Langversion erhältlich sein wird, zeigt diese Entwicklung des Verbandes und der Blasmusik in Österreich und den Partnerverbänden Liechtenstein und Südtirol, zusammengesetzt aus Bezirks- und Landesverbänden, auf. Zahlreiche Bilder dokumentieren die
Entwicklung des Fachmagazins BLASMUSIK, der Entstehung der Österreichischen Blasmusikjugend (ÖBJ) oder die Einführung der Wettbewerbszyklen im konzertanten und Marschbereich.  Die Präsentation der Kurzfassung findet am 4. März 2021 im Zuge einer Pressekonferenz statt, die umfassende Version wird bei einem Festakt am 25. Oktober 2021 in Grafenegg (NÖ) vorgestellt.

www.2021.blasmusik.at

Der ÖBV präsentiert im 70. Jubiläumsjahr 2021 ein buntes Programm mit zahlreichen
Veranstaltungen in ganz Österreich und den Partnerverbänden. Für einen Festakt am Ort der Gründung in Innsbruck hat es leider nicht gereicht, dafür gibt es am 2. Mai 2021 einen österreichweiten Tag der Blasmusik, an dem alle Kapellen in Erscheinung treten können. Von 11 bis 12 Uhr können alle Musikvereine einen blasmusikalischen Auftritt in ihrer Heimatgemeinde organisieren. Der ÖBV übernimmt die bundesweite Öffentlichkeitsarbeit. Zum Abschluss spielen alle Kapellen um 11.55 Uhr den Marsch "Oh du mein Österreich".
Das Jahresprogramm und aktuelle Informationen werden auf der Jubiläums-Website „www.2021.blasmusik.at“, im Fachmagazin BLASMUSIK und dem Blasmusikstudio der ÖBJ vorgestellt.

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen