Virus
Absage der Tiroler Barocktage in Götzens

Für heuer bleibt nur die Erinnerung an vergangene Barocktage – so wie im Bild beim Schlusskonzert des Vorjahres!
2Bilder
  • Für heuer bleibt nur die Erinnerung an vergangene Barocktage – so wie im Bild beim Schlusskonzert des Vorjahres!
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Es hätten besonders stimmige Konzertabende werden sollen: Die seit Monaten geplanten Barocktage im April und Mai des Jahres, die alljährlich im Rahmen der Reihe Cultura sacra in der Wallfahrtskirche Götzens stattfinden, fallen in dieser Saison – wie so viele andere Kulturevents auch – der Virus-Krise zum Opfer.

Götzens als Schnittpunkt von heimischen und internationalen Ensembles und Solisten für Alte Musik widmet sich intensiv der Sakralmusik des 17. und 18. Jahrhunderts. Dabei schaffen die Verantwortlichen immer wieder Platz auch für inhaltlich Regionales und den heimischen Nachwuchs. Die Reihe, die sich vor allem in der vergangenen Dekade überregional etablieren konnte, erfährt nun eine ungewollte Zäsur. Obmann Federico Zogg hat bereits alle organisatorischen Notwendigkeiten in die Wege geleitet: „Es ist tatsächlich seit Beginn der Konzertbewegung Cultura sacra zum ersten Mal, dass wir kurzfristig Veranstaltungen einfrieren mussten.“ Der strukturelle Mehraufwand sei unangenehm, die kulturelle Lücke, die entstünde, dafür wesentlich schmerzhafter. Rein rechtlich sei man aber abgesichert, mit den Ausführenden in bestem Einvernehmen und könne die Absagen mit freundschaftlicher Kulanz abwickeln.

Alleinstellungsmerkmale

Wolfgang Kostner, künstlerischer Leiter der Barockkonzert, bedauert die Situation: „Tatsächlich wäre das heurige Programm eines ohne Kompromisse gewesen. Das Publikum hätte sich auf junge Stimmen wie hochkarätige Solisten, heimische Spezialisten für historisches Instrumentarium und renommierte Barockorchester gleichermaßen freuen dürfen. Das Programm sollte all jene Parameter vereinen, die Alleinstellungsmerkmale für Götzens generieren: Hochdramatische geistliche Kompositionen vom Jahresregenten Antonio Caldara bis hin zu Tirol bezogener Sakralmusik des Barock.“

Wolfgang Kostner: "Aufgeschobenes und für 2021 Geplantes wird sinnig  vernetzt werden!"
  • Wolfgang Kostner: "Aufgeschobenes und für 2021 Geplantes wird sinnig vernetzt werden!"
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Neururer-Gedenktage verschoben

Die Barocktage wären auch im Zusammenhang mit den Gedenkfeierlichkeiten zum 80. Todestag des Seligen Otto Neururer gestanden. Auch diese mussten nun vorzeitig verschoben werden. Nun arbeiten die Verantwortlichen bereits für die nächste Saison, wenn es gilt, Aufgeschobenes und für 2021 Geplantes sinnig zu vernetzen, um der zwischenzeitlich großen Interessensgemeinschaft gerecht zu werden.

Infos: www.cultura-sacra.at
Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Für heuer bleibt nur die Erinnerung an vergangene Barocktage – so wie im Bild beim Schlusskonzert des Vorjahres!
Wolfgang Kostner: "Aufgeschobenes und für 2021 Geplantes wird sinnig  vernetzt werden!"
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen