Abschnittsübung
Annahme: Brand im Mutterer Scheipenhof

Die Feuerwehren standen bei der Abschnittsübung in Mutters vor einigen Herausforderungen.
9Bilder
  • Die Feuerwehren standen bei der Abschnittsübung in Mutters vor einigen Herausforderungen.
  • Foto: Würtenberger
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Vor kurzem fand die Gemeinschaftsübung der Freiwilligen Feuerwehren des Abschnittes Axams in Mutters statt. Als Übungsobjekt diente der etwas über Mutters gelegene Scheipenhof.

Die exponierte Lage machte das Objekt interessant. Mit insgesamt acht Pumpen wurde das Wasser von der Feldeler Siedlung/Riedbach entlang der Zufahrtsstraße über einen Höhenunterschied von 250 m bis zum Scheipenhof befördert. Bei dieser Aufgabe und in Kombination mit der beengten Zufahrt konnten die kleineren Fahrzeuge wie Kleinlösch- oder Berglandlöschfahrzeuge ihre Vorteile voll ausspielen. In weniger als 45 Minuten war die gesamte Wasserversorgung aufgebaut und gesichert. Während die Relaisleitung verlegt wurde führte die Ortsfeuerwehr Mutters einen ersten Löschangriff mit den 2000 Liter Wasservorrat des TLFA durch. Dabei konnten drei Personen aus dem brennenden Gebäudeteil gerettet werden.

Wasser auf den Berg

Bei der abschließenden Nachbesprechung wurden die beiden „Schwierigkeiten“ durchbesprochen. Zum einem war die Kommunikation zwischen den Maschinisten eine elementare Grundvoraussetzung, um das Wasser überhaupt auf den Berg zu bringen und zum anderen musste am Brandobjekt mit nur 2000 Liter Wasser "gehaushaltet" werden, wodurch eine genaue Prioritätensetzung notwendig war.

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.