Kontroverse
Autofahrer-Streit in Natters mit Pfefferspray und Fußtritten

Der Autofahrerstreit lief aus dem Ruder – die Polizei hatte Handlungsbedarf!
  • Der Autofahrerstreit lief aus dem Ruder – die Polizei hatte Handlungsbedarf!
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Manfred Hassl

"Körperverletzung und Sachbeschädigung in Natters" – so lautet die Headline im Polizeibericht. Den Sachverhalt über ein Autofahrer-Duell der besonders hitzigen Art muss man aber zweimal lesen, um es glauben zu können;

Am 06.08.2020 gegen 18.30 Uhr, lenkte ein 49-jähriger Mann aus Österreich seinen Pkw auf der L226 im Ortsgebiet von Natters in Richtung Norden. Zur selben Zeit fuhr ein 52-jähriger Mann in die Gegenrichtung. Bei einer Engstelle trafen die beiden aufeinander, wobei der 49-jährige wartepflichtig gewesen wäre. Das ging dem anderen nicht schnell genug. Der 52-jährige Mann stieg aus und begann das Fahrzeug des "Gegners" zu fotografieren.

Eskalation

Was der eine hier inszenierte, war dem anderen wiederum zu viel. Zwischen den beiden Männern kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 52-jährigen den 49-jährigen mit Pfefferspray besprühte. Dieser trat daraufhin mit dem Fuß gegen den Kühlergrill und beschädigte diesen. Da die beiden Fahrzeuge bis zum Eintreffen der gerufenen Polizeibeamten an der Engstelle stehen blieben entstand auf der L226 erheblicher Rückstau in beiden Fahrrichtungen. Das "Pfefferspray-Opfer" musste zur Behandlung in die Klinik gebracht werden.

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen