Landjugend
Bezirksjungbauernkapelle ist ein Schmuckstück - mit VIDEO

Bischof Hermann Glettler spendete den Segen für die Kapelle, den Altar und die Glocke.
38Bilder
  • Bischof Hermann Glettler spendete den Segen für die Kapelle, den Altar und die Glocke.
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

"Ich bin wahnsinnig glücklich über dieses Bauwerk. Diese Kapelle wird vielen Menschen eine große Freude bereiten“, verlieh Bischof Hermann Glettler seinen Gefühlen Ausdruck. Gemeint war die Bezirksjungbauernkapelle in unmittelbarer Nähe des Alpengasthofs Rauschbrunnen in Innsbruck, die im Rahmen eines Festakts gesegnet wurde.

Auch Bezirksleiterin Kathrin Mayr und Bezirksobmann Martin Mayr zeigten sich stolz: "Es ist ein unglaublicher Moment für uns, dass wir die Fertigstellung unserer Herz-Jesu-Bezirkskapelle der Jungbauernschaft/Landjugend Innsbruck Stadt und Land feiern können. So viele Arbeitsstunden liegen hinter uns – und ein riesengroßer Dank gilt den vielen Kräften, die an der Planung und der Ausführung mitgewirkt haben."

Festakt

Der Innsbrucker Bischof Hermann Glettler, der auch an der Innengestaltung mitgewirkt hat, segnete in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste, darunter Innsbrucks Vizebgm. Hannes Anzengruber, Bauernbund-Direktor Peter Raggl, Rauschgraben-Wirt Josef Nocker (er stellte das Grundstück zur Verfügung) sowie vieler Funktionäre und Mitglieder der Landjugend die Kapelle und die Glocke (die von Monika Unterholzner von der Firma Graßmayr spendiert wurde). Dem Vorhaben liegt eine traurige Statistik zugrunde: Jedes Jahr verstirbt mindestens ein Mitglied der größten Jugendorganisation des Bezirks. Um den meist tragisch Verstorbenen einen Platz zu geben und einen Ort der Erinnerung und des Gedenkens zu schaffen, wurde die Idee der Herz-Jesu-Bezirksjungbauernkapelle entwickelt. In einem berührenden Moment wurde das Motiv auch gleich umgesetzt. Die Namen der verstorbenen Mitglieder wurden verlesen und dabei je eine Blume in eine Vase gesteckt.

Die Namen der verstorbenen Mitglieder wurden verlesen und jeweils eine Blume in eine Vase gegeben.
  • Die Namen der verstorbenen Mitglieder wurden verlesen und jeweils eine Blume in eine Vase gegeben.
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Harte Arbeit

Nur wer das Gelände und vor allem die Auffahrtswege zum Rauschbrunnen kennt, kann ermessen, wieviel harte, im wahrsten Sinn des Wortes "Handarbeit" in diesem wunderbaren Bauwerk steckt. Die Pläne stammen von Architekt DI Walter Klasz. Die Herz-Jesu Bezirksjungbauernkapelle am Rauschbrunnen in Innsbruck ist ganzjährig zugänglich und für Besucherinnen und Besucher geöffnet.
Über die einzelnen Phasen des Baufortschritts wurde im BEZIRKSBLATT umfangreich berichtet – Sie finden alle Berichte auch auf www.meinbezirk.at unter dem Suchbegriff "Bezirksjungbauernkapelle"!

Auszeichnung

Im Rahmen des Festaktes wurden auch die Auszeichnungen für die aktivsten Ortsgruppen 2019 durchgeführt, die aus den mittlerweile bekannten Gründen im Frühjahr verschoben werden mussten. Die Wanderfahne, die 2018 nach Sellrain "gewandert" war, wurde an die Ortgruppe Wildermieming übergeben. Auf den weiteren Plätzen klassierte sich Amras vor Rinn.

Hier finden Sie alle Berichte über die Herz-Jesu-Kapelle:
https://www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge/c-lokales/bezirks-landjugend-baut-eine-kapelle_a3623469

https://www.meinbezirk.at/innsbruck/c-lokales/von-grossen-und-kleinen-hindernissen_a3712929

https://www.meinbezirk.at/innsbruck/c-lokales/hilfsbereitschaft-kennt-keine-grenzen_a4148850

https://www.meinbezirk.at/innsbruck/c-lokales/bezirksjungbauernkapelle-nimmt-langsam-form-an_a4079643

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen