Brauchtum
Die Fasnacht biegt ins Finale ein

In den letzten fünf Donnerstagen zogen die Band'n durchs Dorf.
16Bilder
  • In den letzten fünf Donnerstagen zogen die Band'n durchs Dorf.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Thomas Suitner

Axams fiebert dem Unsinnigen Donnerstag entgegen. 

AXAMS (suit). In den letzten fünf Wochen wurde die Fasnacht in Axams beim Band'n und Breziler giahn so richtig ausgelebt. Von traditionellen Figuren wie Wampeler, Tuxer oder gemischte Band'n bis hin zu kreativen Maskierungen gab es an den Donnerstagen in den Gast- und Privathäusern einiges zu sehen. Auch aktuelle Ereignisse aus dem Dorfgeschehen wurden dabei von den Lanigern aufgegriffen: "Es waren wieder zahlreichen Band'n und Figuren unterwegs. Volle Privat- und Gasthäuser, begeistere Zuschauer - Axams hat sich als Fasnachtshochburg von seiner besten Seite gezeigt, was will man mehr", bedankt sich Obm. Patrick Auer im Namen des Fasnachtsvereins bei allen Mitwirkenden und Zuschauern. Ein ganz besonderer Dank gelte dabei den Privathäusern, die die Fasnachtler bei sich zu Hause willkommen geheißen haben. 

Höhepunkt Unsinniger

Am kommenden Donnerstag um 13 Uhr steuert die Fasnacht ihrem diesjährigen Höhepunkt zu. Am Dorfplatz beginnt das traditionelle Wampelerreiten, der wohl raueste Fasnachtsbrauch im Alpenraum. Zwei Runden ziehen die Wampeler durchs Dorf - die Reiter versuchen sie auf den Rücken zu Boden zu bringen. Weiters werden Tuxer, Nadeln, Flitscheler, Paarlen und weitere traditionelle Axamer Fasnachtsfiguren zu sehen sein. Vier Fasnachts-Wägen werten den Umzug durchs Dorf zusätzlich auf. Für Speis und Trank ist im beheizten Festzelt vor dem Spar-Markt gesorgt. "DJ Honna" wird die Besucher musikalisch unterhalten. 

www.meinbezirk.at

Autor:

Thomas Suitner aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Lokales
Die neue "Region Tirol" – in der heutigen Ausgabe der Bezirksblätter Tirol oder online!

Die neue "Region Tirol"
Tirol setzt auf Regionalität

TIROL. Die neue Ausgabe "Region Tirol" holt heimische Unternehmen, nachhaltige Produkte und lokale Veranstaltungen vor der Vorhang. Jetzt in Ihrer Bezirksblätter-Ausgabe oder online! Die Bezirksblätter Tirol wollen mit der "Region Tirol" einen Beitrag zu mehr Regionalität leisten. Wir bieten der heimischen Wirtschaft und Industrie sowie Produzenten bäuerlicher Erzeugnisse, der lokalen Gastronomie, aber auch auf sämtlichen Dienstleistern in den einzelnen Bezirken eine Plattform, um auf sich ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen