Theater
Ein Schweinsbratenfiasko auf der Dorfbühne

Fräulein Forster zeigt Herrn Weber, was sie von dessen Plänen für eine "Scheinheirat" hält!
51Bilder
  • Fräulein Forster zeigt Herrn Weber, was sie von dessen Plänen für eine "Scheinheirat" hält!
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Die Dorfbühne Völs meldet sich mit einer rasanten Komödie aus der Sommerpause zurück und lässt in gewohnter Manier keinen Stein auf dem anderen – oder besser: keinen Schweinsbraten anbrennen!

Kein Dinner für Sünder

Max Weber lebt mit Heike Forster zusammen – und in ihm wohnt manchmal auch das Kind im Manne, wenn er seine Gefährtin mit der blauen Spritzpistole unter Beschuss nimmt. Nichtsdestotrotz steht er kurz vor der Beförderung. Allerdings ist die wilde Ehe dem konservativen Big Boss nicht zumutbar. Als sich dieser zum Essen ansagt, muss eine Ehefrau her. Der "Scheinantrag" an seine Freundin sorgt für Empörung und dem Auszug derselben. Die fesche Bürokollegin Tina zeigt sich zwar willig, ist als Schauspielschülerin mit Probentermin aber justament an diesem Termin verhindert. In höchster Not würde Hausperle Erna in die Bresche springen, wenngleich diese nicht ganz in das "Beuteschema" des Herrn Weber passt. Keine Ehefrau zu haben, ist ein Problem. Als sich die Situation ändert und plötzlich drei KandidatInnen präsent sind, hat Max Weber plötzlich drei Probleme – ein echtes Schweinsbratenfiasko scheint unausweichlich ...

Spieltermine

Franz Gruber, Verena Gsellmann, Marina Rangger-Kubik, Thomas Wirth, Andrea Brandstätter und Anna Brandstätter liefern an folgenden Terminen jede Menge Sachen zum Lachen:
Freitag, 16. November (20 Uhr), Sonntag, 18. November (18 Uhr), Freitag, 23. November, Samstag, 24. November, Freitag, 30. November und Samstag, 8. Dezember (jeweils 20 Uhr) im Theatersaal im Vereinshaus.
Karten gibt es unter der Hotline 0699-12060713 oder im Reisebüro Idealtours, Bahnhofstraße 17, Völs
www.dorfbuehne-voels.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen