Axamer Tuifllauf
Freizeitzentrum wurde zum Tuiflzentrum

Tuiflshow unter Einsatz aller Mittel, u. a. auch mittels des feuerspuckenden Hölllenfürsten.
118Bilder
  • Tuiflshow unter Einsatz aller Mittel, u. a. auch mittels des feuerspuckenden Hölllenfürsten.
  • Foto: Würtenberger
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Die Axamer Tuifl sind dem Dorfzentrum quasi "entwachsen" – die Platzverhältnisse stehen dort in keinem Verhältnis zum Massenandrang der Besucher. Ergo verfügten sich die Tuifl samt Nachwuchs und den Gastgruppen der Innsbrucker Alpentuifl, des Teufelpass Uderns und der Grinziger Tuifl auf den Parkplatz des Freizeitzentrums. Dort verwandelten die grimmigen Burschen das Gelände in ein "Tuiflzentrum", bei dem an nichts gespart wurde. Von ausgefeilter Pyrotechnik hin zum feuerspuckenden Tuifl wurde nix ausgelassen. Besonders erfreulich: Es gab laut übereinstimmenden Auskünften der Verantwortlichen und der Exekutive keine Ausschreitungen – und abgesehen von vereinzelten Anfragen betreffend des manchmal etwas zu lauten Höllensounds – auch keine besonderen Vorkommnisse.

Viele besondere Vorkommnisse gab es bei den Auftritten; Manuel Würtenberger war dabei und hat die besten Momente eingefangen!
(alle Fotos: © Manuel Würtenberger)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen