Halbzeit beim Götzner Musiksommer

Die Familienmusik Rohregger ist beim nächsten Konzert am Sonntag, dem 9. August mit dabei!
7Bilder
  • Die Familienmusik Rohregger ist beim nächsten Konzert am Sonntag, dem 9. August mit dabei!
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Im Götzner Musiksommer in der Wallfahrtskirche wurden drei Konzerte absolviert, bei denen die Ausführenden für Begeisterung sorgten. Für alle, die noch nicht dabei sein konnten: Es gibt noch weitere drei Konzerte!

Die Konzertbesucher haben beim ersten Konzert Mitte Juli bereits vor dem ersten Musikstück kräftig applaudiert. Obmann Federico Zogg erklärte bei der Eröffnung des Kultursommers Götzens, dass der Kulturverein CULTURA SACRA ein deutliches Zeichen und das Bekenntnis zu musikalischer Bereicherung setzen will. Die Corona-Vorschriften wurden bisher penibel eingehalten: Abstand, Masken beim Hereinkommen und Weggehen aus der Kirche, Desinfektion. „Bei diesem kultivierten und rücksichtsvollen Publikum war es kein Problem“, bestätigen die Damen am Einlass.

Auftrag zum Weitermachen

Auch Helmut Leisz, der künstlerische Leiter der Volksmusiksparte des Kulturvereins, lobte die bisher aufgetretenen Ensembles, Bläser und SängerInnen ob ihrer Disziplin. "Natürlich wird alles penibel geplant, was einen zusätzlichen zeitlichen Aufwand fordert.  Aber wenn die Besucher und Besucherinnen und Besucher voll Dankbarkeit ihr Wohlwollen aussprechen und nach Möglichkeit Dauergäste werden, ist das Auftrag zum Weitermachen. Auch der Bürgermeister und der Tourismusverband stehen hinter dem Sommerfestival."

Begeisterung

Mit vor allem jungen Künstlern und ganz neuen Gesichtern und Stimmen haben die ersten drei Konzerte begeistert. Erfreulich, dass sich auch SängerInnen aus dem klassischen Fach mit traditioneller Volksmusik beschäftigen und mit Neuinterpretationen neue Standards setzen. „Es wird mir um die Zukunft unserer Volksmusik nicht bange“, meint Helmut Leisz.
Die nächsten und letzten drei Konzerte im August bestreiten die Familie Rohregger aus Brandenberg mit den Bläsern aus Mariatal am Sonntag, dem 9. August.
Der Holadrei-Gsang, die Saitenhupfer Thaur, die Haymon Musig und die Harter Weisenbläser sind am Sonntag, dem 16. August zu hören.
Rudi und Franzl aus dem Zillertal sowie Gäste aus Tannberg-Lech mit der Wälder Saitenmusik aus Vorarlberg bestreiten das Finale am Sonntag, dem 23. August.
Die Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr in der Wallfahrtskirche Götzens. 
Nähere Infos: www.cultura-sacra.at

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen