Positive Bilanz der Raiffeisenbank

Gute Laune bei Josef Holzknecht, Hermann Kapferer, Hansjörg Hell, Martin Gritsch und Gregor Reitmair (v.l.n.r.)
6Bilder
  • Gute Laune bei Josef Holzknecht, Hermann Kapferer, Hansjörg Hell, Martin Gritsch und Gregor Reitmair (v.l.n.r.)
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Die bei der 115. Jahreshauptversammlung der Raiffeisenbank westliches Mittelgebirge präsentierten Zahlen sind erfreulich: Bei einer um 6 Mio. auf 156 Mio. Euro gestiegenen Bilanzsumme konnte, trotz der schwachen Konjunkturlage, die Raiffeisenbank auch im Jahr 2016 wieder einen positiven Jahresabschluss präsentieren. 22 MitarbeiterInnen aus der Region ist es gelungen, ein Betriebsergebnis von ca. € 588.000,-- bzw. einen Jahresgewinn von ca. € 825.000,- zu erwirtschaften. Mit 10% des Betriebsergebnisses bzw. € 54.000,-- wurden regionale Vereine und Institutionen im Sinn des genossenschaftlichen Auftrages auf diese Art und Weise maßgeblich unterstützt.

Leitbild präsentiert

Speziell durch die veränderten Rahmenbedingungen (Digitalisierung) und dem Ziel der intensiven Kundenbeziehungen haben sich im Rahmen der aktuellen Leitbildformulierung zwei wesentliche Änderungen, welche ab Juli umgesetzt werden, ergeben.

Neue Öffnungszeiten

Zusätzlich zum digitalen Zugang zu Bankdienstleistungen rund um die Uhr können einerseits die Bankdienstleistungen durch ein modernes Telefonservicecenter künftig zwischen 7.00 Uhr und 21.00 Uhr an Wochentagen, sowie samstags von 9.00 bis 17.00 Uhr aktiv genutzt werden.
Andererseits werden die beiden Bankstellen in Axams und Götzens künftig schon um 7.30 Uhr geöffnet, um der stetig wachsenden Zahl an Pendlern gerecht zu werden. Dienstags und donnerstag sind beide Fiiialen bis 18.30 Uhr geöffnet. Zu den geplanten Änderungen ab 1. Juli 2017 gibt es noch ausführliche Informationen.

Nagl versus Kapferer

Bei den Neuwahlen kam es zu einem Wechsel bei der Position des Aufsichtsratsvorsitzenden. Harald Nagl bekleidete dieses Amt über fast drei Jahrzehnte, war aber im aktuellen Wahlvorschlag nicht mehr vorgesehen und brachte sich daraufhin mit eigenem Wahlvorschlag ein. Seine Präsentation war allerdings keine "Wahlrede", sondern ein Rundumschlag gegen alle, die seiner Meinung nach seine Ablöse forciert haben. Seine Wortwahl sorgte bei den Anwesenden für Betroffenheit – es gab keinen Applaus im Anschluss an seine drastischen Ausführungen und auch keine Zustimmung für eine Verlängerung in dieser Funktion.
Als neuer Aufsichtsratsvorsitzender wurde Hermann Kapferer aus Axams von den Stimmberechtigten mehrheitlich gewählt. Die Aufsichtsräte Martin Kapferer und Dr. Artur Kraxner wurden in ihren Funktionen bestätigt. Um wieder einen Funktionär aus Grinzens in den Reihen zu haben, wurde Vizebürgermeister Thomas Oberdanner in den Vorstand gewählt. Hansjörg Hell als Obmann und Peter Paul Schweighofer als dessen Stellvertreter wurden in ihren Funktionen bestätigt.

Ehrungen

Die Geschäftsleiter Josef Holzknecht (35 Jahre) und Martin Gritsch sowie Prokurist Stefan Gerstgrasser (jeweils 30 Jahre) durften für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit Auszeichnungen entgegennehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen