ÖFFI-Lösung
"Regiotax" für Sellrain, Grinzens und Oberperfuss kommt

So wie auf diesem Symbolbild wird auch in den drei Gemeinden künftig ein Kleinbus verkehren.
  • So wie auf diesem Symbolbild wird auch in den drei Gemeinden künftig ein Kleinbus verkehren.
  • Foto: VVT
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Eine „dörferverbindende Öffi-Lösung“ wird jetzt realisiert. Die Gemeinden Sellrain, Grinzens und Oberperfuss werden in Bälde ein "Regiotax" anbieten können. Damit haben auch die Bewohner der von den Dorfzentren weiter entfernten Ortsteile die Möglichkeit, ein öffentliches Verkehrsmittel zu benutzen.

Die Gemeinde Sellrain ist die erste von drei Gemeinden des Sellraintales. Sowohl Grinzens als auch Oberperfuss verfügen über ein langgezogenes Gemeindegebiet, und die dortigen, teils schmalen Verbindungsstraßen zu den weiter entfernten Ortsteilen münden in Sellrain. Ab Frühjahr/Sommer des kommenden Jahres wird in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverbund Tirol ein „Regiotax“-Kleinbus verkehren.

Wichtiger Beitrag

Der Sellrainer Bürgermeister LA Georg Dornauer zeigt sich begeistert. „Nach langen Verhandlungen und intensiven Bemühungen ist es gelungen, gemeinsam mit dem VVT und den beiden Gemeinden Oberperfuss und Grinzens eine deutliche Verbesserung im öffentlichen Personennahverkehr für unsere Bürgerinnen und Bürger zu erreichen. Ich bedanke mich sehr herzlich bei meinen beiden Bürgermeisterkollegen Johanna Obojes-Rubatscher und Toni Bucher, die meiner Idee von Beginn an positiv gegenüberstanden. Durch die sachliche Zusammenarbeit aller drei Gemeinden und der professionellen Unterstützung des VVT haben wir für die Menschen in unseren Gemeinden und der Umwelt einen wichtigen Beitrag geleistet.“

Anbindung

Konkret werden die Ortsteile Tanneben (liegt auf der „Grinzner Seite“) aber auch die gesamte Sellrainer Gasse und der Ortsteil Tauegert (Richtung Oberperfuss) durch einen Kleintransporter an das bestehende ÖFFI-Angebot nach Grinzens und nach Oberperfuss angebunden. „Die genaue Taktung wird gerade ausgearbeitet und in wenigen Wochen wird der VVT die neue Anbindung öffentlich ausschreiben“, so Bgm. Dornauer. „Der Bestbieter wird dann ab dem Sommer 2021 die Fahrgäste aus Sellrain, Grinzens und Oberperfuss zu den Anschlusspunkten bringen.“

Große Freude

Der Grundsatzbeschluss zur Umsetzung wurde in Oberperfuss bereits gefasst. Bürgermeisterin Johanna Obojes-Rubatscher lässt keinen Zweifel an der Wichtigkeit des Anliegens aufkommen. „Das ist für unser Dorf von großer Bedeutung. Damit wird auch jenen, die nicht mit einem eigenem Fahrzeug mobil sind oder immer sein können, die Möglichkeit geboten, das Ortszentrum zu erreichen. Sei es für Arztbesuche, Besorgungen oder sonstige Erledigungen. Generell erhoffen wir uns auch weniger Individualverkehr durch den Kleinbus, der ja auch weiterführend eine Anbindung an den Busverkehr nach Innsbruck anbietet!"

Sinnvoll

„Aus unserer Sicht ist der Bus auch für die Schulkinder sinnvoll, der unsere eigenen Initiativen in dieser Sache ersetzen kann“, zeigt sich der Grinzner Bürgermeister Anton Bucher vom Projekt überzeugt und verweist auf Einstimmigkeit im Gemeinderat. Für die Einwohner in der Neder bedeutet dies eine große Erleichterung und ich hoffe, dass der Kleinbus auch genutzt wird. Wir freuen uns jedenfalls sehr und hoffen auf eine möglichst rasche Umsetzung."

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen