Schwerer Arbeitsunfall in Sellrain

Ein 48-jähriger Tiroler war am 12.07.2017, gegen 09:00 Uhr, mit weiteren Kollegen auf einer Baustelle bei der oberen Bogensperre des Seigesbaches in Sellrain mit Betonierungsarbeiten beschäftigt. Dabei musste ein Betonkübel mittels Baukran auf die Bogensperre gebracht werden.
Während der Kranfahrt kam der Kübel leicht ins Schwanken, der 48-jährige Arbeiter wollte den Kübel deshalb abbremsen und zum Ausleeren an die Ausladestelle bringen. Dabei drückte der beladene Kübel gegen den Oberkörper des Mannes, der nicht ausweichen konnte. Durch den Anprall erlitt der 48-Jährige schwere Verletzungen am Oberkörper. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins KH Hall gebracht werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen