Selbstversuch: Ein Schreiberling als Erdbeweger

So schaut Arbeit jenseits von der Computertastatur aus: Massive Erdbewegung mittels moderner Technik!
5Bilder
  • So schaut Arbeit jenseits von der Computertastatur aus: Massive Erdbewegung mittels moderner Technik!
  • Foto: Kainz
  • hochgeladen von Manfred Hassl

An alle Jungs und Mädels, die da draußen täglich mit ihren Baggern, Lastern und sonstigen Geräten Berge abtragen, diese woanders entstehen lassen, Straßen bauen  und in anderen Bereichen dieser Branche tätig sind: Ich grüße euch – und ich sage bei dieser Gelegenheit einmal "DANKE" für das, was ihr leistet.
Anlassfall dieser demütigen Bekundung war die Inbetriebnahme eines 6,5-Tonnen-Schaufelbaggers im Rahmen eines Selbstversuchs des Berichterstatters. Steuerungssticks zur Beherrschung geballter Kraft statt Computertastatur und Fotokameraauslöser lautete die Aufgabenstellung, die natürlich nicht nur Erde, sondern auch eine Frage aufgeworfen hat: Würde es dem blutigen Laien, der noch nie ein derartiges Gerät pilotiert hat, gelingen, eine Schaufelladung voll Erde aufzunehmen und unweit davon wieder abzukippen?

Übung gelungen

Die Antwort ist auch auf den Bildern ersichtlich: Jawohl – gelungen!
Ehrlichkeitshalber allerdings mit dem Zusatz, dass am Beginn der Übung die Einschulung durch Robert Schweighofer, Betreiber der neuen Offroad ArenaX in Axams, stand. Mit der Erkenntnis, dass sich die Technik vielleicht lernen lässt, Fingerspitzengefühl und ein gewisses Krisenmanagement in ständig wechselnden Situationen erforderlich ist, musste von so manchem – adrenalingesteuerten –  Vorhaben in Bezug auf Erdbewegungsmöglichkeiten Abstand genommen werden. Der Experte hatte dann auch sein waches Auge auf den Berichterstatter gerichtet und bewahrte solcherart sein neu geschaffenes Imperium vor größerem Schaden durch aufkeimenden Übermut desjeniger, der sich fest vorgenommen hatte, an die Grenzen zu baggern.

Bubentraum erfüllt

Ganz ehrlich: Hier hat sich der lang geträumte Traum erfüllt, selbst einmal auf einer dieser Kommandobrücke zu sitzen – und wer es selbst versuchen will: Ab Sonntag, dem 1. Juli ist die neue Offroad ArenaX in Axams geöffnet. Freilich ist auch eine "Kombi" möglich: Motocross pur und Ziesel per Elektroantrieb genießen und dann auf den Bagger oder umgekehrt – alles ist möglich und mehr darüber finden Sie HIER

Ps.: Dass der Schuster bei seinen Leisten bleiben soll, darf in diesem Fall als Auftrag (für den Schreiber) und als Entwarnung (für den arglosen Bürger) gesehen werden: Wer künftig an einer Baustelle vorbeikommt, darf sicher sein, nicht vom Berichterstatter angebaggert zu werden .... aber so viel Spaß wie in der neuen Arena muss hin und wieder sein!

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen