Infoabend
Vorbereitung für die Völser Fasnacht

Peter Ties (li.) übernimmt wieder das Amt des Huttlerbürgermeisters, während Obmann Bruno Pertl den Prototyp des heurigen Brillenmodells präsentierte!
2Bilder
  • Peter Ties (li.) übernimmt wieder das Amt des Huttlerbürgermeisters, während Obmann Bruno Pertl den Prototyp des heurigen Brillenmodells präsentierte!
  • Foto: FGV
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Die Faschingsgilde Völs "tampert" (trommelt) alljährlich ihre Mitglieder, Unterstützer, Partner, Förderer und Helfer zu einem Infoabend zusammen. Grund: Erstinformation betreffend Völser Fasnacht.

Der Huttlergemeinderat war Cafe "La Tazza" von Vereinsmitglied Manni Anselmi am Wort. Genauer: Gemeinderat Bruno Pertl, Obmann der Faschingsgilde Völs,  leitete traditionell ein protokolarisch festgeschriebenes Szenario ein. Während der Faschingszeit ist ein neuer Bürgermeister einzusetzen, der Zepter und Schlüssel von seinem in dieser Phase arbeitslosen "Amtskollegen" übernimmt. Es war ein offenes Geheimnis – und alle Spekulationen erwiesen sich als richtig: Peter Erich Ties übernimmt wieder die Agenden und bringt insofern reichlich Erfahrung mit.

Applaus

... für die gute Wahl des neuen Kurzzeit-Machtinhabers gab es nicht nur von den anwesenden Mitgliedern, sondern auch von Vizebgm. Anton Pertl sowie den Vereinsobleuten Alexander Schatz (Trachtenverein), Peter Dobeiniger (Freunde schenken Freude), Bernhard Ruetz (Jungbauern) und Thomas Bauernfeind (Völser Fasnachtler) sowie von Ehrenmitglied Franz Gruber senior.
Neben dem Dank an die Gemeinde sowie an Partnervereine für die gute Zusammenarbeit stand auch das Stichwort "Neu denken" im Raum. So soll die Gestaltung des 3. Februars (Blasiustag) neu angedacht werden. Das ist in der Marktgemeinde jener Tag, an dem die Fasnacht beginnt. Dies geschieht stets in Abstimmung mit den kirchlichen Feierlichkeiten anlässlich des höchsten Feiertages im Ort. "So wird es immer bleiben – und das traditionelle Brauchtum wird natürlich erhalten", so Peter Ties. "Man könnte diesen Feiertag aber  noch mehr beleben. Dazu braucht es ein langsames Herantasten und sicher viele Gespräche. Die Faschingsgilde Völs würde gerne die Schirmherrschaft übernehmen."

Terminplan

Den Auftakt bildet wie immer der "Schlanggltag" am 2. Februar. Weiter geht es gleich am nächsten Tag: Am 3. Februar muss der "Joggl" mit großem Getöse beim Rahmenprogramm zum Leben erweckt werden. Am 8. Februar gibt es einen kleinen, aber feinen Kinderumzug und am 15 Februar gibt es das bewährte und traditionelle Krapfenverkaufen in Völs.
Voll zur Sache geht es am 19. und am 22. Februar. Das Cafe Hifi am Dorfplatz wird durch die Faschingsgilde neue belebt und das letzte Mal seine Pforten öffnen.Hier gibt es auch noch einmal eine legendäre Tampererparty vor dem Unsinnigen Donnerstag und den Faschingsball am Faschingssamstag. Zudem wird am „Unsinnigen Donnerstag, dem 20. Februar“ und am Faschingsdienstag, dem 25. Februar der einzigartige Brauch des Tamperns um 03:00 morgens praktiziert. Dann ist Schluss mit Lustig: Am Faschingsdienstag gibt es großes Wehklagen, wenn der Joggl wieder in der Versenkung verschwindet und eingegraben wird!
Weitere Termine und genaue Details gibt es wie immer auf Facebook und Instagramm, in der Gemeindezeitung, auf www.huttler.at und natürlich in den nächsten Ausgaben der Bezirksblätter.

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Peter Ties (li.) übernimmt wieder das Amt des Huttlerbürgermeisters, während Obmann Bruno Pertl den Prototyp des heurigen Brillenmodells präsentierte!
Die Ausschussmitglieder der Faschingsgilde sind gerüstet und signalisieren Einsatzbereitschaft!
Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.