Abenthung: "Freue mich auf die politische Arbeit"

Christian Abenthung stellt klar: "Wir wollen gestalten und nicht verhindern!"
  • Christian Abenthung stellt klar: "Wir wollen gestalten und nicht verhindern!"
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Christian Abenthung, der als Bürgermeisterkandidat für die Liste "Gemeinsam für Axams" in die Stichwahl geht, zieht nach der Gemeinderatswahl Bilanz.

Bunte Vielfalt

Abenthung will festgehalten wissen, dass ein Polit-Routinier vom Schlage eines Rudolf Nagl die Bühne verlassen hat und somit die Karten neu gemischt waren. "Ich glaube, dass uns die Bevölkerung mit einem großen Vertrauensvorschuss ausgestattet hat. Wir haben sechs Mandate und nach Prozenten fast doppelt so viel wie die beiden nächstplatzierten Fraktionen. Die absolute Mehrheit ist nicht mehr vorhanden. Das ist kein Problem, sondern eine der heutigen Zeit entsprechende Herausforderung. Wir haben immer betont, dass wir zu einer Zusammenarbeit auf breiter Basis bereit sind. Das ist der Wählerauftrag – und dem werden wir uns stellen. Die Vielfalt, die jetzt im Gemeinderat vertreten ist – und damit meine ich auch die neue Liste Pro Axams – gibt neuen Auftrieb und Platz für neue Ideen!“

Wahlsieger

Bei der Bürgermeisterwahl sieht sich Christian Abenthung als Wahlsieger: "Ich habe als politischer Neueinsteiger – mein Einstieg in die Gemeindepolitik fand erst im Dezember statt – gegen drei erfahrene Gegner, die ihre politischen Ambitionen bereits unter Beweis stellen konnten, über 45 % der Stimmen bekommen. Ich freue mich über dieses Ergebnis sehr und gehe optimistisch in die Stichwahl.“

Gestalten– nicht verhindern

Für Christian Abenthung wird es auch vor der Stichwahl keine untergriffigen Argumente geben: "Das überlasse ich anderen. Ich glaube, dass die Bevölkerung mit dem Wahlergebnis bereits klargestellt hat, dass sie in mir einen geeigneten Bürgermeister für Axams mit der notwendigen fachlichen und sozialen Kompetenz sieht. Ich durfte bereits vor der Polit-Bewerbung in der Axamer Lizum ein Projekt verwirklichen, dass absolut erfolgreich ist, Arbeitsplätze zur Verfügung stellt und der Gemeinde Impulse verleiht. Gestalten und nicht verhindern – das ist mein Anspruch an eine vernünftige Politik für Axams."

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.