Kräfte bündeln und "Miteinander für Birgitz"

Bgm. Luis Oberdanner (5.v.li.) und Sepp Strasser (3. v.li.) arbeiten mit ihren Listenmitgliedern künftig zusammen.
  • Bgm. Luis Oberdanner (5.v.li.) und Sepp Strasser (3. v.li.) arbeiten mit ihren Listenmitgliedern künftig zusammen.
  • Foto: InnPuls/Schösser
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Man darf es mit ruhigem Gewissen als eine kleine Überraschung bezeichnen: Die Bürgermeisterliste von Luis Oberdanner und die Allgemeine Liste waren in der Vergangenheit Konkurrenten. Bei den Wahlen im Jahr 2004 kandidierte Irmgard Havranek für das Bürgermeisteramt, sechs Jahre später trat Sepp Strasser gegen Luis Oberdanner um das höchste Amt an. 2016 schaut das anders aus: Beide Listen sind jetzt vereint und gehen unter der Bezeichnung "Bürgermeisterliste – Miteinander für Birgitz" in die Wahl.

Übereinstimmung

"Wir waren auch in der Vergangenheit bei vielen Themen inhaltlich nicht weit voneinander entfernt", so Bürgermeister Luis Oberdanner. "Nach vielen Gesprächen hat es schließlich eine Übereinstimmung gegeben – und so werden wir jetzt nicht mehr getrennt, sondern miteinander für Birgitz arbeiten."

Gesunde Gemeinde

Auch Sepp Strasser sieht den Zusammenschluss positiv. "Bei wichtigen Themen war die Zusammenarbeit sehr konstruktiv. Einer der ausschlaggebenden Gründe war dann in jüngster Vergangenheit das erfolgreiche Projekt 'Gesunde Gemeinde Birgitz', das von der Bürgermeisterliste immer unterstützt wurde." Dieses Projekt war auch für das weitere politische Engagement von Sepp Strasser ausschlaggebend: "Die Allgemeine Liste war 30 Jahre lang politisch tätig. Wenn der 'Gesundheitsprozess' nicht in dieser Weise stattgefunden hätte, wäre ich wahrscheinlich gar nicht mehr angetreten. Für das Bürgermeisteramt zu kandidieren, kam nicht mehr in Frage. Nachdem eine wahlwerbende Liste aber immer einen Bürgermeisterkandidaten braucht, haben wir uns für dieses Miteinander entschieden!"

Kräfte bündeln

Man wolle jetzt die Kräfte bündeln sowie Erfahrung und Wissen in die politische Arbeit einbringen, bekräftigt auch der Bürgermeister: "Wir haben einiges vor und sind sicher, zusammen auch vieles bewegen zu können. Dabei sollte natürlich nicht außer acht gelassen werden, dass durch die gute Zusammenarbeit in der Vorperiode viel erreicht werden konnte."

Klare Signale

Dass es mit einem "angenehmen Arbeitsklima" im Gemeinderat nicht immer ganz einfach war, wollen weder Oberdanner noch Strasser verschweigen. Man wolle deshalb klare Signale setzen, sind sich beide einig: "Es wird immer noch zwischen Einheimischen und Zuagroasten unterschieden und solcherar gibt es hier immer Spannungen. Wir sind der Meinung, dass dies kein Thema mehr sein darf. Es muss möglich sein, jene, die hier geboren sind, und jede, die zugezogen sind, zu verbinden. Miteinander für Birgitz ist deshalb nicht nur ein Listenname, sondern ein großer Teil des Programms. Wir laden alle zur Zusammenarbeit ein."
Die Wahlziele liegen auf der Hand: Luis Oberdanner will in seine dritte Periode als Bürgermeister gehen – und bei der Wahl im Jahr 2010 erreichten die jetzt vereinten Listen miteinander sieben von 13 Mandaten. Wie gesagt: Die Ziele liegen auf der Hand ...

KandidatInnen

1. Luis Oberdanner
2. Sepp Strasser
3. Thomas Zöttl
4. Dr. Andrea Sejkora
5. Ing. Gerhard Recla
6. Dr. Elmar Märk
7. Monika Rosenkranz
8. Mag. Irmgard Havranek
9. Elmar Zeiner
10. DI Helmut Heinricher

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.