Fußball-Euro
Das tut gut: Drei Punkte im Trockenen!

Zwei, die an einem historischen Abend alles richtig gemacht haben: David Alaba und Teamchef Franco Foda
2Bilder
  • Zwei, die an einem historischen Abend alles richtig gemacht haben: David Alaba und Teamchef Franco Foda
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Historisches muss gewürdigt werden:! Ergo: Der 3:1-Erfolg gegen Nordmazedonien war der erste Sieg einer österreichischen Auswahl bei der Europameisterschaft!

Die Vorzeichen standen schlecht, glaubten ungemein viele Fußballfans. So brachte eine Bezirksblätter-Umfrage zum Thema "Wird Österreich die Vorrunde überstehen?" ein Ergebnis, das einem schweren Foul am Nationalteam gleichkommt. Fast 70 % (!) der Teilnehmer antworteten mit "Nein" und dokumentierten fehlendes Vertrauen in die Mannschaft. Zugegeben – dieses Worst Case-Szenario kann immer noch eintreffen. Der Erfolg gegen maßlos überschätzte Nordmazedonier, die nach dem Sieg über Deutschland zwar eine Sternstunde feiern, aber noch lange keine Wandlung zum EM-Favoriten einleiten konnten, war aber doch zumindest ein Fingerzeig in die richtige Richtung. Außer beim gemeinschaftlichen Patzer der rotweißroten Defensive beim Gegentor gab es nix, was für Unruhe hätte sorgen können. Dass jetzt mit den spielfreudigen Oranjes aus den Niederlanden (Donnerstag, 17.6., 21 Uhr in Amsterdam) und auch mit den kampfstarken Ukrainern (Montag, 21.6., 18 Uhr, Bukarest) andere Kaliber warten, hat man ja in der direkten Auseinandersetzung im bislang zweifellos besten EM-Spiel gesehen – aber ein bissl Optimismus nach einem Dreipunkter zum Auftakt sollte auch an dieser Stelle erlaubt sein.

Neue Chance für Tipper

Und weil wir nicht nachtragend sind, erhalten alle Umfrage-Pessimisten hier eine neue Chance! Selbe Frage – aber hoffentlich andere Antworten! Wir sind gespannt!

Wird Österreichs Nationalteam die Vorrunde überstehen?

Rätsel Arnautovic

Der tobende Tor-Arnautovic – hier eingefangen und gebändigt von Konrad Laimer!
  • Der tobende Tor-Arnautovic – hier eingefangen und gebändigt von Konrad Laimer!
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Marko Arnautovic setzte ein Glanzlicht – und tauchte danach wieder in eine Dunkelkammer ab. Interviews mussten warten, weil er nach Schlusspfiff zur Dopingprobe antreten musste. Ein Steilpass für Pfiffikus Herbert Prohaska, der die Wuchtel des Tages spielte. "Nachdem die Dopingjäger diesen Torjubel gesehen haben, wurde er gleich mal vorgeladen!"
Weiß der Kuckuck, warum einer, der über solche Fähigkeiten verfügt und diese auch in Regelmäßigkeit einbringt, alles daransetzt, um nach einem Torerfolg möglichst unsympathisch rüberzukommen. Dachte sich wohl auch der diesmal groß aufspielende Teamkollege David Alaba, der sogleich einen sicher schmerzhaften "Zwei-Finger-Maulhebel" ansetzte und den Tobenden zur Räson brachte. Wir geben zu, nicht zu wissen, mit wem der Starkicker da immer verbal abrechnen will. Wenn er uns im Idealfall zum EM-Titel ballert und weiterhin in dieser Manier "feiert", besteht allerdings die Gefahr, dass die Anfahrt zur Dopingprobe in einem Käfig stattfinden muss!

Lesen Sie auch diesen Bericht:

"All'alba vincerò" an vielen Fronten!

Mehr Infos und Zugang zum Gewinnspiel: www.meinbezirk.at/em2021

Zwei, die an einem historischen Abend alles richtig gemacht haben: David Alaba und Teamchef Franco Foda
Der tobende Tor-Arnautovic – hier eingefangen und gebändigt von Konrad Laimer!
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen