Winter World Masters Games
Startschuss für das Wintersportfestival – mit Umfrage

Vorfreude auf die Winter Games: Josef Geisler, Organisator Georg Spazier, TVB-Direktorin Karin Seiler-Lall, WWMG-Botschafter Alexander Pointner, Samantha Hayward (Sport-Direktorin International Masters Games Association) und Bgm. Georg Willi (v.l.n.r.)
  • Vorfreude auf die Winter Games: Josef Geisler, Organisator Georg Spazier, TVB-Direktorin Karin Seiler-Lall, WWMG-Botschafter Alexander Pointner, Samantha Hayward (Sport-Direktorin International Masters Games Association) und Bgm. Georg Willi (v.l.n.r.)
  • Foto: ITS/Michaela Nösig
  • hochgeladen von Manfred Hassl

In 80 Tagen, wenn die Winter World Masters Games 2020 (WWMG 2020) vom 10. - 19. Januar stattfinden, werden sich Innsbruck und Tirol neuerlich sportlich präsentieren. Über 3.000 AthletenInnen aus der ganzen Welt werden zur dritten Auflage dieses einzigartigen Wintersportfestivals erwartet.

Im Bergisel Stadion erfolgte der Auftakt für das kommende sportliche Großereignis.  VertreterInnen aus Politik, Tourismus, Sport, dem Organisationskomitee sowie dem Volunteer team tirol gaben Einblicke auf das zu erwartende Event. Gemeinsam wurde die Schneeflocke aus den fünf Apostroph-Elementen zusammengesteckt und die WWMG 2020, als letzter Puzzlestein in Innsbrucks Sportgeschichte symbolisch am Bergisel platziert.

Olympiade für alle ab 30

Worum geht es? Bei den Masters Games können sich nicht nur Hochleistungsportler, sondern alle den Traum erfüllen, einmal das "Olympia-Feeling" selbst hautnah erleben zu können. Die WWMG sind das weltweit größte Wintersportfestival. Bei den Masters Games darf jeder mitmachen, der über 30 Jahre alt ist. Das Mindestalter gilt als einziges Qualifikationskriterium, um in einer der 12 Sportarten an den Start gehen zu dürfen. Nach oben gibt es keine Grenze. Neben den nordischen Sportarten wie Skispringen, Nordische Kombination, Ski Orientierungslauf, Biathlon und Langlauf, stehen alpine Bewerbe wie Ski Alpin und Skibergsteigen auf dem Programm. Das Angebot der Eissportarten umfasst Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Short Track, Eishockey und Curling.

Rahmenprogramm

Abseits der Bewerbe in den Sportstätten bieten die WWMG 2020 ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Das Masters Village im Herzen von Innsbruck wird Treffpunkt für AthletenInnen, Freunde, Gäste und Einheimische. Es lädt dazu ein, gemeinsam sportliche Erlebnisse Revue passieren zu lassen und bei winterlicher Stimmung musikalisch-künstlerischen Darbietungen beizuwohnen. Mit dem Einlauf der AthletenInnen am 11. Januar 2020 wird die dritte Auflage der Winter World Masters Games 2020 feierlich eröffnet.

Die Anmeldungen in Zahlen

Im Zuge der heißen Phase fokussiert sich das Organisationskomitee auf die Anmeldung der TeilnehmerInnen und die letzten Vorbereitungen. Nach dem phänomenalen Start im Frühjahr, sind die Anmeldezahlen stetig gestiegen. Rund 45 Prozent der TeilnehmerInnen kommen aus Europa, 25 Prozent aus Nordamerika. Die bisher stärkste Nation bei den Masters Games 2020 ist mit 14 Prozent eine Delegation aus Kanada, gefolgt von Deutschland (11%), den USA (9%) und Österreich (9%). Eiskunstlauf zählt mit über 500 TeilnehmerInnen, neben Ski Alpin und Langlauf zu den Top-3-Sportarten.

Anmeldung läuft noch

„Aktuell sind mehr als 2.227 SportlerInnen aus 53 Nationen registriert. Nun wollen wir in der letzten heißen Phase nochmal alle begeisterten Hobbysportler und Hobbysportlerinnen aus der nächsten Umgebung motivieren, sich für die Winter World Masters Games 2020 anzumelden", sagt Georg Spazier, innsbruck-tirol sports GmbH (ITS)-Geschäftsführer und WWMG 2020 OK-Chef:
Für LHStv. und Sportrefernt Josef Geisler steht eines fest: „Diese Veranstaltung zeigt den Stellenwert von Sport und Bewegung in allen Altersklassen. Das Sportland Tirol hat für alle Altersgruppen viel zu bieten. Auch deshalb ist Tirol ein optimaler Austragungsort: Unsere Sportstätten stehen nicht nur dem Spitzensport, sondern jedermann und jederfrau zur Verfügung. Sie werden von Breiten- und Spitzensport gleich genutzt“.

Weitere Infos: https://www.innsbruck2020.com
Infos zur Anmeldung für Athleten finden Sie HIER
Infos zur Anmeldung für Volunteers finden Sie HIER
Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westiches-mittelgebirge

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen