Versöhnlicher Abschluss für Damenbobteam

IGLS,AUSTRIA,16.DEC.17 - BOBSLEIGH - IBSF World Cup, European Championships, two-man, ladies. Image shows Christina Hengster and Sanne Monique Dekker (AUT). Photo: GEPA pictures/ Hans Osterauer
  • IGLS,AUSTRIA,16.DEC.17 - BOBSLEIGH - IBSF World Cup, European Championships, two-man, ladies. Image shows Christina Hengster and Sanne Monique Dekker (AUT). Photo: GEPA pictures/ Hans Osterauer
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Mit einer Top-Ten-Platzierung gelang Christina Hengster noch ein versöhnlicher Abschluss einer durchwachsenen Saison. Im zweiten Lauf konnte sich  die Pilotin aus Axams zusammen mit ihrer Anschieberin Valerie Kleiser mit einer besseren Startzeit noch steigern und landete auf dem neunten Rang.
„Bis auf einen kleinen Fehler im zweiten Lauf gleich vor Kurve eins war es diesmal ein richtig gutes Rennen“, zeigt sich Christina Hengster einigermaßen zufrieden. In der Weltcup-Gesamtwertung notiert das Bobteam Hengster auf dem 13. Rang. Dass man sich hier mehr erwartet hatte, ist kein Geheimnis. Jetzt wartet aber noch eine große Aufgabe: Die heimische Bobbesatzung wird sich in Kürze auf die Reise nach Pyeongchang – und bei den olympischen Spielen werden die Karten auch im Eiskanal neu gemischt!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen