Sport
Weltklasse-Karatekas zu Gast in Kematen

Alessandro Cardinale (li.) und Silvio Campari leiteten einen Karate-Lehrgang in Kematen, der bei den TeilnehmerInnen Begeisterung auslöste.
8Bilder
  • Alessandro Cardinale (li.) und Silvio Campari leiteten einen Karate-Lehrgang in Kematen, der bei den TeilnehmerInnen Begeisterung auslöste.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Dass die Gemeinde  Kematen ein hervorragender Boden für den Karatesport ist, wurde bereits öfters durch hervorragende Leistungen von Routiniers und Nachwuchstalenten unter Beweis gestellt. Jetzt gab es dort aber ein Ereignis, das man gewiss nicht alle Tage bieten kann.

Vor kurzem fand dort auf Einladung des „ShuHaRi Karatevereins Kematen“ nämlich ein zweitägiger, internationaler Karatelehrgang statt, dessen Leitung in den Händen von absoluter Weltklasse in dieser faszinierenden Sportart lag:  Die beiden mehrfachen Welt- und Europameister Sensei Alessandro Cardinale (7. Dan = 7. schwarzer Gürtel) und Sensei Silvio Campari (6. Dan) waren zu Gast und fanden ein internationales Teilnehmerfeld an diesem Lehrgang vor.

Einzigartiges Event

Mehr als 130 Karatekas, von Weiß- bis Schwarzgurt aus Tirol, Vorarlberg, Deutschland und Italien ließen sich dieses einzigartige Event nicht entgehen und traten die Reise nach Kematen an. Nach einem schweißtreibenden und lehrreichen Training, fand für alle Kinder und Jugendlichen noch ein internationales Freundschaftsturnier mit über 60 Startern statt, bei dem die Kids ihr können mit Karatekas aus anderen Ländern und Vereinen messen konnten.

Fortsetzung in Aussicht

Die beiden Gastgeberinnen Daniela Heid und Manuela Kössler vom „ShuHaRi Karateverein Kematen“ zeigten sich restlos begeistert: "Dieser Event war ein voller Erfolg und wir hoffen jetzt auf eine Fortsetzung im kommenden Jahr."

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen