MPREIS fördert praxisnahes Studium

Ein Projekt mit Zukunft: Retail Lab der SOWI Innsbruck und der Tiroler Einzelhandeslbetrieb MPREIS bieten Studierenden praxisbezogenen Möglichkeiten in der Berufswelt.
2Bilder
  • Ein Projekt mit Zukunft: Retail Lab der SOWI Innsbruck und der Tiroler Einzelhandeslbetrieb MPREIS bieten Studierenden praxisbezogenen Möglichkeiten in der Berufswelt.
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Studieren mit Einblick in die Praxis - Dieses Projekt bietet sich den Studierenden der Universität Innsbruck. In Zusammenarbeit mit dem Retail Lab der SOWI Innsbruck und dem Tiroler Einzelhandelsbetrieb MPREIS können StudentInnen in zahlreichen Workshops und Veranstaltungen bereits während des Studiums Praxiserfahrung sammeln.
Auf Initiative von MPREIS und weiteren Wirtschaftstreibenden hin wurde dieses erfolgreiche Projekt bereits im Jahr 2007 ins Leben gerufen. Ein Schwerpunkt der Ausbildung ist eine enge und praxisnahe Zusammenarbeit mit Tiroler Unternehmen. Unter der Leitung von Mag. Dr. Günther Botschen widmet sich die Einrichtung der Forschung und Lehre auf dem Gebiet des Handelsmarketings. „Wir verstehen uns als problem- und praxisorientierte Bildungs- und Forschungseinrichtung, welche unseren Studierenden eine anwendungsgeprägte Ausbildung ermöglicht“, erklärt der Leiter Mag. Dr. Günther Botschen.

Win-Win-Situation

Das Projekt gliedert sich dabei in drei Ebenen: Projekte, Lehrveranstaltungen und Bachelor- und Masterarbeiten. Für Studierende und Unternehmer entsteht dadurch eine Win-Win-Situation. Die Studierenden bekommen einen Einblick in reale Geschäftssituationen und profitieren von den Erfahrungen der Gastreferenten. Im Gegenzug erhalten die Unternehmen praktische Anregungen für ihre Tätigkeit aus den Forschungsprojekten. So widmete sich das Retail Lab etwa der Marktforschung für den MPREIS Online Shop oder der Sortimentsentwicklung. Darüber hinaus bietet das Retail Lab Begegnungsräume wie das Tiroler Handelsforum, jährliche Partnertreffen und Innovationsworkshops. Bei diesen Veranstaltungen reflektieren die TeilnehmerInnen neueste Entwicklungen und konzipieren Lösungsansätze für aktuelle Themen.

Ein Projekt mit Zukunft: Retail Lab der SOWI Innsbruck und der Tiroler Einzelhandeslbetrieb MPREIS bieten Studierenden praxisbezogenen Möglichkeiten in der Berufswelt.
Projekt-Leiter Mag. Dr. Günther Botschen ist über die erfolgreiche Zusammenarbeit sehr erfreut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen