Ruetz Bio-Brote mit Gold prämiert

Christian Ruetz sen. und jun. ausnahmsweise nicht mit dem Biss ins Brot, sondern auf die Goldmedaillen!
2Bilder
  • Christian Ruetz sen. und jun. ausnahmsweise nicht mit dem Biss ins Brot, sondern auf die Goldmedaillen!
  • Foto: Ruetz
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Bester Geschmack und beste Qualität — so lautet kurz und bündig die Qualitätsformel des Bäcker Ruetz in Kematen. Konsequenterweise setzt das Tiroler Familienunternehmen schon seit Jahren auf hochwertige Bio-Spezialitäten und natürlich-nachhaltige Produktion. Beim "Internationalen Bio-Wettbewerb der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG)" konnte der Traditionsbetrieb auch 2018 die Lorbeeren für seine herausragende Backkultur ernten: Alle sechs eingereichten Bio-Produkte wurden mit den wertvollsten Edelmetallen ausgezeichnet. Ein siegreicher Auftritt, der die Erfolgsserie auf internationalem Parkett weiter prolongiert. Wissen, wo's am besten schmeckt, ist damit seit vielen Jahren auch nachweislich durch Medaillen belegt.

Volle Punktezahl

Die Goldmedaille wird nur jenen Produkten verliehen, welche die volle Punktezahl erreichen. Das Bio-Sonnenblumenbrot, Bio-Frühlingsbrot und das Bio-Kornkrusti erfüllten die Kriterien zu 100 % und stellten damit ganz klar unter Beweis, dass sie Gold wert sind. Die meisten von ihnen behaupteten sich sogar als Titelverteidiger.
 Mit Silber prämiert wurden das Bio-Kürbisweckerl, das Bio-Dreisaatweckerl und der Bio-Ruetz-Spitz.  herausragenden Geschmack der Bäcker Ruetz-Produkte.

Brotleidenschaft

"Unsere Leidenschaft gilt Brot, das unseren Kunden ganz besonders gut schmeckt und sich zugleich biologisch auf Top-Niveau befindet", so Christian Ruetz.  "Wir investieren viel Zeit in die Auswahl unserer Rohstoffe und in die handwerkliche Perfektion. Daher freuen mich die Auszeichnungen der DLG ganz besonders. Ich weiß, was unsere Bäcker leisten und es ist besonders schön, wenn diese tagtägliche Arbeit für den besten Geschmack Anerkennung unter den Experten findet."

Christian Ruetz sen. und jun. ausnahmsweise nicht mit dem Biss ins Brot, sondern auf die Goldmedaillen!
Bester Geschmack und beste Qualität wurde erneut mit Gold- und Silbermedaillen ausgezeichnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen